• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tennis: Spiel, Satz und Sieg für TV Varel

06.07.2011

VAREL Äußerst erfolgreich hat sich der Tennisnachwuchs des TV Varel bei den ersten Jugendmeisterschaften der neu gegründeten Tennisregion Jade-Weser-Hunte geschlagen. Die Titelkämpfe in den Altersklassen U 11 bis U 21 fanden auf den Anlagen beim Oldenburger TB, TC Edewecht und TV GW Bad Zwischenahn statt – und 160 Talente aus 25 Vereinen nahmen daran teil.

Die Wettkämpfe wurden bei den Juniorinnen in fünf und bei den Junioren in sechs Altersklassen ausgespielt. Am Ende stellte der TV Varel gleich zwei Regionsmeister sowie je zwei Vizemeister und Drittplatzierte.

Zwar konnten sich überwiegend die Favoriten in den einzelnen Altersklassen durchsetzen, doch gab es auch durchaus Überraschungen, so etwa durch ­Hannah ­Staschen (TV Varel). Sie besiegte bei den Juniorinnen U 21 in der zweiten Runde die an Nummer drei gesetzte Luisa Auffahrt (TK Nordenham) deutlich mit 6:1und 6:0, scheiterte dann allerdings auf dem Weg ins Halbfinale und wurde letztlich Vierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch besser machte es Nina Haaker bei den Juniorinnen U 14. Die Varelerin setzte sich im Finale glatt in zwei Sätzen mit 6:4, 6:2 gegen Joana Wiemers (TK Nordenham) durch und sicherte sich somit den Regionsmeistertitel.

Auch Paula Reiche vom TV Varel hatte sich in der Altersklasse U 11 erfolgreich bis ins Finale vorgespielt, verlor dort aber dann glatt in zwei Sätzen mit 6:0, 6:0 und wurde Vizemeisterin. Auf dem dritten Platz landete ihre Vereinskameradin Lea Sophie Kunst.

Derweil gab es im stark besetzten Feld den U-21-Junioren ein vereinsinternes Duell um den Titelgewinn. Dabei setzte sich Marc-Andre Hase mit 6:3, 6:1 gegen Jens Bicker durch. Auf Rang vier landete überraschend der ungesetzte Matthias Waleczek (alle TV Varel).

Bei den U-11-Junioren unterlag der an Nummer zwei gesetzte Lion Hölzel (TV Varel) dem ungesetzten späteren Überraschungs-Regionsmeister Niklas Eppler (TK Nordenham) und belegte Rang drei. In der Nebenrunde setzte sich Marc-Lennart Harms vom MTV Jever durch.

Die Tennisregion Jade-Weser-Hunte ist ein Zusammenschluss der bisherigen Kreise Ammerland, Delmenhorst, Friesland, Oldenburg-Stadt, Wesermarsch, Wilhelmshaven und sieben Vereinen aus dem Kreis Oldenburg-Land. Insgesamt wurden bei der Premiere der Regions-Jugendmeisterschaften 254 Begegnungen in Haupt- und Nebenrunden ausgespielt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.