• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Corona-Impfstoff
Impfkommission empfiehlt Astrazeneca nun auch für Menschen über 65

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Turnier: Spieler heben am Strand wieder ab

19.06.2015

Dangast Auch im 16. Jahr nach der erfolgreichen Premiere hat der „Nordseebad-Dangast-Cup“ unter der Regie des TuS Obenstrohe nichts von seiner Attraktivität für Beachhandballer aus ganz Deutschland verloren. So bevölkern an diesem Wochenende wieder 1000 Akteure den städtischen Strand, um in 120 Mannschaften durch den Jadebusen-Sand zu wühlen und auf zehn Spielfeldern um Punkte, Siege und Pokale bei den Frauen (66 Teams) und Männern (54) zu wetteifern.

Familiärer Charakter

Das eingespielte Organisatorenteam um Udo Ehlers, Peter Mostowski und Fred Richter vom TuS Obenstrohe sowie Turnierleiter Wolfgang Sasse (Wildeshausen) hofft neben möglichst guten Witterungsbedingungen auf einen erneut reibungslosen Verlauf der Veranstaltung, die unterhalb des neu gebauten Weltnaturerbeportals ausgetragen wird. „Es handelt sich um das größte Beachhandball-Turnier in Deutschland. Zu uns kommen die Mannschaften von überall her, auch wegen des, trotz der Größe, sehr familiären Charakters“, freut sich Sasse.

Ablaufplan der 16. Auflage

Freitag: Ankunft der Mannschaften und Aufbau der Zelte auf dem Wettkampfgelände am städtischen Strand. Ab 21 Uhr erste Beachparty im Festzelt am Strand.

Sonnabend: Vorrundenspiele (ab 8.30 Uhr) auf zehn Spielfeldern. Ab 21 Uhr zweite Beachparty im Festzelt am Strand.

Sonntag: Fortsetzung der Vorrunde (ab 8.30 Uhr), Endrunde (ab 12 Uhr), Endspiele (ab 14.45 Uhr).

Daher greifen am Wochenende auch wieder die beiden Titelverteidiger – die „Nordlichter“ der SGO Bremen (Männer) und die „Sandmöpse“ aus Neerstedt (Frauen) – zum Beachhandball. Obwohl zeitgleich ein Ranglistenturnier der wiederbelebten Deutschen Beach-Tour (DTB) in Berlin angesetzt worden ist, in deren Rahmen in diesem Jahr erstmals wieder ein offizieller Deutscher Beachhandballmeister ermittelt wird.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Dangaster Traditionsturnier gehöre für viele Teams zur festen Einrichtung, betont Andreas Husmann, Teammanager des amtierenden German-Open-Siegers „Nordlichter“. Die Mannschaft um die beiden Dräger-Zwillinge Maurice und Yannick, die in der Halle für TSV Hannover-Burgdorf auflaufen, zählt auch in diesem Jahr in Dangast zu den Topfavoriten. Nach dem Sieg beim DTB-Turnier in Hannover und Rang drei in Köln führt das Team die deutsche Männer-Rangliste an.

Bei den Frauen dürfte auch bei der 16. Auflage kaum ein Weg an den „Sandmöpsen“ aus Neerstedt vorbeiführen, die nach dem Erfolg in Cuxhaven als frischgebackener norddeutscher Meister in Dangast antreten. Während bei den Frauen in den „Jade(Busen)Wundern“ nur eine Mannschaft aus Varel am Start ist, sind es bei den Männern gleich fünf mit Lokalmatadoren gespickte Teams: „SC Absolut Deluxe“, „TV Lecker Fischbrett“, „Balu & seine Crew“, „Männer vom Jadebusen“ sowie der „SV Spicola’tsius 09“.

Gewissermaßen zum „Aufwärmen“ abseits der Spielfelder, klingt der Anreise-Freitag ab 21 Uhr mit einer ersten großen Beachparty im Festzelt am Strand aus. Am Sonnabend geht es ab 8.30 Uhr dann mächtig rund auf den Spielfeldern, ehe es ab 21 Uhr im Festzelt zur „feuchtfröhlichen Nachspielzeit“ bei einer zweiten großen, öffentlichen Beachparty kommt.

Endrunde am Sonntag

Am Sonntag wird zunächst ab 8.30 Uhr die Vorrunde abgeschlossen. Die Achtelfinalspiele bei den Frauen beginnen um 12 Uhr, bei den Männern um 12.45 Uhr. Die Halbfinalbegegnungen stehen ab 14.15 Uhr auf dem Programm. Die Finalspiele bei den Frauen und Männern sind für 14.45 Uhr angesetzt.


Mehr Infos unter   www.beachhandball.com 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.