• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: Spitzenteams stehen vor Pflichtaufgaben

11.03.2011

FRIESLAND Bereits an diesem Freitag startet die Fußball-Kreisliga in den nächsten Spieltag. Zum Auftakt tritt die Bezirksliga-Reserve des TuS Obenstrohe beim VfL Wilhelmshaven an.

VfL Wilhelmshaven – TuS Obenstrohe II (Freitag, 20 Uhr, Plauenstraße). Nach dem klaren 3:0-Sieg am vergangenen Wochenende beim abstiegsbedrohten TV Neuenburg rechnen sich die Obenstroher beim VfL Wilhelmshaven ebenfalls etwas aus. Mindestens einen Zähler will man aus der Jadestadt entführen „Das ist drin“, so TuS-Trainer Axel Regener, der auch an diesem Freitag wieder auf Dominik Vogt zurück greifen kann. Schiedsrichter: Nils Möhlmann, Pascal Frerichs, Rene Seemann.

FC Nordsee HooksielFC Zetel (Sonnabend, 16.30 Uhr, An der Jaderennbahn). Bereits am Sonnabend erwartet Hooksiel den FC Zetel. „Das wird eine unangenehme Aufgabe“, sind sich die Hooksieler sicher. Für die Zeteler gibt es eine klare Vorgabe – und die heißt „drei Punkte“. „Unser neues Saisonziel heißt Platz drei. Deshalb müssen wir einen Dreier einfahren“, sagt Trainer Jens Reubold. Dass die Zeteler gut in Form sind, haben sie zuletzt bei Titelaspirant Nordenham bewiesen. Es hagelte am Ende zwar eine 0:3-Niederlage, doch über weite Strecken des Spiels war man dem Team aus der Wesermarsch mehr als nur ebenbürtig. Schiedsrichter: Sven Kahlert, Tobias Zahn.

Rot-Weiß Sande – ESV Wilhelmshaven (Sonntag, 13 Uhr, Hermann-Schulz-Straße). Nach der nicht eingeplanten 2:3-Schlappe in Hooksiel am vergangenen Sonntag wollen sich die Sander an diesem Sonntag unbedingt rehabilitieren. Da kommt der Tabellenletzte ESV Wilhelmshaven gerade recht, obwohl das Hinspiel 2:2 endete. „Unsere Spieler haben einiges gutzumachen. Wir müssen unbedingt gewinnen, wenn wir oben dran bleiben wollen“, so Co-Trainer Matthias Lux. Schiedsrichter: Dennis Koch, Detlef Büsing.

Rot-Weiß Tettens – AT Rodenkirchen (Sonntag, 15 Uhr, Schulstraße). Nach dem 2:1-Erfolg gegen Gödens am vergangenen Sonntag darf sich Tettens auch im Heimspiel gegen Tabellennachbar Rodenkirchen Hoffnungen auf einen Punktgewinn machen. Die Gäste aus der Wesermarsch müssen sich auf ein spielfreudiges und konterstarkes Heimteam einstellen. Schiedsrichter: Gerd Rüst, Kai-Sebastian Kieselhorst, Rene Kost.

TuS VarelSG Wangerland (Sonntag, 15 Uhr, Windallee). Trotz der nicht gerade berauschenden Leistung beim 2:0-Sieg gegen Schlusslicht ESV Wilhelmshaven lässt sich Varels Trainer Stephan Borchardt nicht aus der Ruhe bringen. „Ich bin gegen Wangerland guter Dinge. Wir haben es selbst in der Hand, an der Tabellenspitze zu bleiben“, so Borchardt, der sich in der nächsten Woche einer fälligen Knie-Operation unterziehen muss. Nach dem 1:3 beim Heidmühler FC II vor einer Woche müssen sich die Wangerländer wohl erneut auf einen Auswärtsniederlage einstellen. Schiedsrichter: Manuel Kramer, Tobias Zahn, Tammo Marks.

SV Gödens – Heidmühler FC II (Sonntag, 15 Uhr, Sanderahmer Straße). Im Duell der punktgleichen Tabellennachbarn SV Gödens (7. Rang) und Heidmühler FC II (6.) peilen die Gäste einen Sieg an. „Ein Dreier muss drin sein. Meine Jungs haben noch etwas gutzumachen“, gibt HFC-Trainer Ricky van Rijn die Marschroute für seine Mannschaft vor. Die Fans dürfen sich auf eine packende Partie freuen. Schiedsrichter: Tuan-Minh Bui, Dominic Rölke, Mahdi Atoui.

1. FC Nordenham – TV Neuenburg (Sonntag, 15 Uhr, Plaatweg). Alles andere als eine klare Niederlage der Neuenburger beim Titelaspiranten wäre schon eine kleine Sensation. Zuletzt musste das TVN-Team zu Hause gegen Obenstrohe II eine am Ende deutliche 0:3-Niederlage einstecken. Schiedsrichter: Alexander Paust, Nils Heidemann, Steffen Jagdmann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.