• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Sportler des Jahres bejubeln Titelgewinn

19.04.2016

Neuenburg Großer Beifall brandete am Montagabend im Vereenshuus Neuenburg auf, als die Sieger der Sportlerwahl in Friesland verkündet wurden. Auch bei der 22. Auflage der Gemeinschaftsaktion von NWZ  und Kreissportbund (KSB) Friesland hatten die NWZ -Leserinnen und -Leser die Qual der Wahl. Schließlich fanden sich unter den Nominierten neben Landes- und norddeutschen Meistern auch erfolgreiche Starter bei nationalen Titelkämpfen bis hin zu Europameisterschaften.

Umso größer war die Spannung im feierlich geschmückten Saal bei den 130 Gästen aus Sport und Politik. Diese wurden begrüßt von Ulrich Schönborn, Chef vom Dienst der NWZ, Redaktionsleiter Olaf Ulbrich sowie dem KSB-Vorsitzenden Kai Langer.

Auch diesmal war die Resonanz auf die Sportlerwahl wieder sehr groß. So haben 4358 NWZ -Leser insgesamt 13 074 gültige Stimmen abgegeben – und dabei durchaus für die eine oder andere Überraschung gesorgt. Dabei kommen die nominierten Aktiven aus zwölf verschiedenen Sportarten und zehn Vereinen – ein Beweis für die große Vielfalt im friesischen Sport.

Die meisten Stimmen aller Nominierten erhielt Hans Wilms. Der Friesensportler vom KBV Altjührden/Obenstrohe wurde mit 1754 Stimmen zu Frieslands „Sportler des Jahres 2015“ gewählt. Der 69-Jährige feierte im vergangenen Jahr bei den Männern IV (Altersklasse ab 65 Jahre) den Meistertitel des Friesischen Klootschießerverbandes (FKV) mit der Gummikugel. Zudem führte er seine Mannschaft zum Gewinn des FKV-Mannschaftstitels.

Ebenfalls deutlich über 1000 Stimmen bekam der zweitplatzierte Karateka Jörg Auffarth vom JV Bockhorn (1440). Rang drei belegte mit knappem Vorsprung Leichtathlet Nico Becker vom Heidmühler FC (510).

Zu „Frieslands Sportlerin des Jahres 2015“ wurde mit großem Vorsprung Tomke Marks gekürt. Die Schießsportlerin vom SV Altjührden konnte als einzige der fünf Kandidatinnen mehr als 1000 Stimmen für sich verbuchen (1434). Die 13-Jährige belegte im Vorjahr den sechsten Platz bei den Landesmeisterschaften mit der Luftpistole. Zudem wurde sie Bezirks-, Kreis- und Vereinsmeisterin.

913 Stimmen erhielt auf Platz zwei die Leichtathletin Marlen Webersinke vom Vareler TB. Dritte wurde die Reitsportlerin Franziska Oncken vom RuF Hooksiel (770).

Den Titel in der Kategorie „Mannschaft des Jahres 2015“ ging an die B-Junioren-Fußballer vom BV Bockhorn. Sie bekamen mit 1570 Stimmen die zweitmeisten aller Nominierten. Die U 17 hat in der Saison 2014/2015 alle Titel auf Kreisebene gewonnen, wurde verlustpunktfrei Kreismeister sowie Kreispokalsieger und Hallenkreismeister. Ebenfalls über 1000 Stimmen verbuchte auf Platz zwei die Badmintonmannschaft des TuS Obenstrohe (1056). Rang drei belegte das Männer-Volleyball-Team vom Vareler TB (842).

„Im Mittelpunkt dieser Ehrung stehen die vielen Sportlerinnen und Sportler aus Friesland, die im vergangenen Tolles geleistet haben. Egal, welcher Platz am Ende rauskommt – Sie sind alle Gewinner und können stolz auf das Geleistete sein“, betonte Ulrich Schönborn. „Doch Leistung an der Spitze kann es nur geben, wenn es an der Basis stimmt“, zitierte Schönborn den neuen Präsidenten des DFB, Reinhard Grindel, hinsichtlich der Bedeutung des ehrenamtlichen Einsatzes.

„Alle Sportler, die in die Auswahl kommen, haben bereits Erfolgreiches geleistet. Dieses allein ist schon eine Anerkennung ihrer Leistungen“, betonte der KSB-Vorsitzende Kai Langer: „Darüber hinaus sieht man an der Beteiligung an der Wahl, dass die Sportler weitere Anerkennung erfahren. Außerdem werden durch eine solche Veranstaltung ihre sportlichen Erfolge noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit getragen. Dafür möchte ich der NWZ  ausdrücklich danken.“

Die NWZ  berichtet in ihrer Mittwochausgabe ausführlich auf zwei Sonderseiten über die Sportlerehrung.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/friesland/fotos 
Ein Spezial unter   www.nwzonline.de/sportlerwahl-friesland 
Henning Busch
Lokalsport
Redaktion Friesland
Tel:
04451 9988 2510
Sebastian Friedhoff
Friesoythe
Redaktion Münsterland
Tel:
04491 9988 2904

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.