• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Sportler jagen erfolgreich nach Medaillen

19.02.2016

Friesland Folgende fünf Sportler aus dem Friesland können auf außerordentliche Erfolge im vergangenen Jahr zurückblicken und kämpfen bei der „Sportlerwahl 2015“ um die Stimmen der NWZ -Leser:

Sehr erfolgreich verlief das Sportjahr 2015 für Jörg Auffahrt. So sicherte sich der 47-jährige Karateka des JV Bockhorn bei den European Masters Games die Goldmedaille in der Ü 45. Außerdem wurde der Projektleiter aus Bockhorn Fünfter bei der deutschen Meisterschaft (Ü40) und siegte bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften (Ü 45) sowie beim internationalen Milon Cup (Ü 45) in Luxemburg. Im Jahr 2016 möchte der Schützling des niedersächsischen Landestrainers Antonio Dionisio ins Finale der DM, zu weiteren internationalen Meisterschaften und an der Shotokan-Karate-Europa-Meisterschaft teilnehmen.

Viel Grund zum Jubeln hatte im vergangenen Jahr auch der Leichtathlet Nico Becker, der im Stabhochsprung norddeutscher und Landes-Meister (U 18/U 20) geworden ist. Zudem wurde der 17-jährige Sportler des Heidmühler FC, der zur BBS Jever geht, auf Landesebene Vizemeister (U 18) – ebenfalls in seiner Paradedisziplin, dem Stabhochsprung. Der Zögling von Trainer Steffen Klaudius wurde außerdem mit der DLV-Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet. Für 2016 hat sich der Schortenser die Teilnahme an den deutschen Meisterschaften vorgenommen.

Als erfolgreicher Kampfsportler machte auch Judoka Thomas Uehlken im Vorjahr auf sich aufmerksam. Der Bockhorner, der für den Vareler TB kämpft, hat bei den internationalen deutschen Kata-Meisterschaften an der Seite von Alexandra Balvert Silber gewonnen. Außerdem wurde der 55-Jährige Landes-Katameister. Die Erfolge hat sich der Energiegeräte-Elektroniker selbst erarbeitet. Eigentlich, so schildert Uelken, würden Kata-Athleten auf diesem Niveau in Landesleistungszentren trainieren, doch eine Teilnahme an dem Training sei ihm nicht möglich gewesen, da er zu den NJV-Trainingszeiten selbst Training gebe. Im Jahr 2016 möchte der Judoka Landes-, deutscher und internationaler deutscher Kata-Meister werden.

Über zahlreiche Erfolge freute sich 2015 auch der Squash-Spieler Joke Ulrich. Der 15-Jährige belegte in der gesamtdeutschen Jugendrangliste den 38. Platz und schaffte in seiner Altersklasse U 17 den Sprung unter die ersten 20. Außerdem konnte sich der Friedeburger als Stammspieler der Männermannschaft seines Vereins, den ­Boast-Busters Jeverland, und auch im niedersächsischen Kader fest etablieren. Zudem ist der Zögling der Trainer Axel Wingelsdorf und Michael Ulrich bereits jetzt in der niedersächsischen Rangliste der Männer auf Platz 32 zu finden.

Bei niedersächsischen Jugend-Ranglistenturnieren spielt Ulrich regelmäßig in den Top fünf. Als Nummer eins der jeverländischen Jugendrangliste ist der 15-Jährige, der seit seiner Nominierung für den niedersächsischen Jugendkader sein Trainingspensum noch weiter erhöht hat, im Kreis Friesland bereits jetzt für andere jugendliche Squash-Spieler ein Vorbild.

Von Erfolg zu Erfolg ging es im Vorjahr auch für den Friesensportler Hans Wilms vom KBV Altjührden/Obenstrohe. Der 69-Jährige wurde bei den Männern IV (ab 65 Jahre) mit der Gummikugel Meister des Friesischen Klootschießerverbands. Außerdem führte Wilms sein Vereinsteam zum Gewinn des FKV-Mannschaftstitels. Bei den Landesmeisterschaften des FKV sicherte sich der Altjührdener den dritten Platz und holte mit seiner Mannschaft erneut den Titel.

Außerdem wurde der Rentner, der in seiner Freizeit neben Boßeln und Schleuderball auch gerne als Schwimmer aktiv ist, Kreismeister bei den Männern IV und siegte beim Highlight-Cup in Zetel-Osterende bei den Männern III/IV. Wilms wurde somit im vergangenen Jahr bereits zum siebten Mal Verbandsmeister. Für dieses Jahr nimmt er sich vor, möglichst die gleichen Erfolge noch einmal zu erreichen.

Ellen Kranz
Redakteurin
Regionalredaktion
Tel:
0441 9988 2051

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.