• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Startklar für EM-Sommer

14.06.2016

Horumersiel ist startklar für den Fußballsommer: Den Dorfplatz ziert zur EM in Frankreich ein ganz besonderer Flaggenmast – angemalt in den Farben Schwarz/Rot/Gold, bestückt mit den 24 Flaggen der teilnehmenden Länder, einem Ring aus Fußbällen und einer großen Deutschland-Flagge on top. Initiiert und gebastelt hat dieses schmucke, kreativ-repräsentative Kunstwerk die Herren-Dienstagabendgruppe aus Stephan Siebels, Hans Grahlfs, Oliver Laaser, Armin Kanning, Jörg Bendiks und Heiko Mannott.

Einen zweitägigen Dressurlehrgang mit Matthias Welker hatte Stephan Mohrmann, Vorsitzender des Reit- und Fahrvereins Hooksiel, organisiert. Welker ist seit vielen Jahren als Richter und Reitlehrer (FN) in den Bereichen Dressur und Springen tätig. 13 jugendliche und erwachsene Reiter nutzten den Lehrgang, um sich von dem Profi Tipps zu holen. Welker richtete sehr gezielt den Unterricht auf den individuellen Bedarf aus, es ging dabei um Hilfen zur richtigen Stellung, den korrekten Sitz und fließende Übergänge zwischen den Gangarten. Dabei zeigte der Profi sich sehr erfreut über die guten Pferde und die konzentrierten Reiter. Die nahmen seine Hilfen gut an. „Alle Reiter haben einen guten Grundsitz und das spricht für die gute Ausbildung“, lobte Welker.

Die Hooksieler Wakeboarder Timo Sell, Tom Brandt (ovales Bild von links) und Lukas Rebiewski haben erfolgreich an der offenen Berlin-Brandenburg-Meisterschaft im Wakeboarden teilgenommen: Der 18-jährige Tom Brandt konnte in der Klasse „Junior Men“ (bis 19 Jahre) mit einen fehlerfreien Lauf im Finale die Juroren begeistern und damit den ersten Platz erobern. Keiner der folgenden Fahrer konnte ihn verdrängen und so startete er seinen zweiten Finallauf bereits als Sieger. In der Klasse der „Boys“ (bis 15 Jahre ) starteten Timo Sell (14) und Lukas Rebiewski (11). Während Timo schon zahlreiche Wettkämpfe gefahren ist, war es für Lukas die erste Meisterschaft. Lukas als einer der jüngsten Fahrer hat trotz eines guten Qualifikationslaufs das Finale nicht erreicht und wurde 10. Timo erreichte den Einzug ins Finale schon in den ersten Qualifikationsläufen erreichen. Im Finale begeisterte er mit guten Tricks, konnte allerdings nach einer unsauberen Landung einen geplanten Sprung nicht mehr ausführen und erreichte so den zweiten Platz.

Achtklässler der Oberschule Hohenkirchen haben einen Tag lang die spannende Welt der Berufe erkundet: In ihrer Schule gaben Firmen und Privatpersonen Einblicke in die Berufe Zimmerer, Verwaltungsfachangestellte und Fachkraft für Bürokommunikation, Mechatroniker und Schiffsmechatroniker, Altenpfleger, Koch und Restaurantfachkraft sowie Schädlingsbekämpfer. Berufseinstiegsbegleiterin Birgit Schneider hatte den Tag mit der Volkshochschule organisiert – und zwar so, dass es zu jedem Berufsbild für die Mädchen und Jungen viel Praxis zum Ausprobieren gab. Seit fünf Jahren ist die Berufswelterkundung fester Bestandteil des Lehrplans.

Weitere Nachrichten:

FN | Oberschule Hohenkirchen | VHS

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.