• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Staschen und Ostendorf gewinnen Bezirksmeister-Titel

16.11.2011

FRIESLAND Gleich zwei Vareler haben sich bei den Meisterschaften des Tennisbezirks Weser-Ems den Titel gesichert. So wurde Yannick Staschen, der für den Oldenburger Tennisverein (OTeV) aufschlägt, seiner Favoritenrolle bei den Männern A gerecht und ebenso neuer Bezirksmeister wie Hendrik Ostendorf (TV Varel) bei den Männern C. Die Erfolgsbilanz aus friesländischer Sicht rundeten Jil Abels (FC Nordsee Hooksiel) als Vizemeisterin bei den Frauen C sowie Marc-Andre Hase (TV Varel) als Dritter bei den Männern B ab.

Zum 25. Mal in Folge war diese Meisterschaft in die Verantwortung der Tennishallen in Oldenburg, Hundsmühlen und Rastede gelegt worden. Es war die 30. Auflage dieser Veranstaltung mit 116 Teilnehmern in drei Konkurrenzen bei den Frauen und fünf bei den Männern. Erfreut zeigte sich Bezirkssportwart Jörg Kutkowski über die Steigerung der Meldezahlen im Vergleich zum Vorjahr.

Bei den Frauen A gewann wie erwartet Favoritin Jana Strathmann (TC RW Neuenhaus) den Titel. Bei den Frauen B überraschte Stella Evers (Auricher TC) u.a. mit einem Sieg gegen die Nummer vier Hannah Staschen (TV Varel) mit 6:2, 3:6, 6:2. Erst im Finale wurde sie gestoppt von Melanie Pusch (TC BW Delmenhorst, Nummer zwei), die sich den Titel mit 6:1, 6:4 sicherte.

Paula Knupe-Wolfgang (Wilhelmshavener THC) holte sich den Titel bei den Frauen C mit 3:6, 6:2, 6:1 gegen Jil Abels (FC Nordsee-Hooksiel).

Titelträger wurde bei den Männern A erwartungsgemäß Yannick Staschen (OTeV) im Finale gegen Nils Allendorf (TC Bad Essen) mit 6:2, 6:4. Staschen hatte sich im Halbfinale mit 6:3, 6:4 gegen Vorjahressieger Daniel Rolfes (TC Nikolausdorf-Garrel) und Allendorf erstaunlich deutlich mit 6:0, 6:3 gegen Lasse Muscheites (OTeV) durchgesetzt.

In der Konkurrenz der Männer B erreichte lediglich Frederik Wesch (TC VfL Osnabrück) als Gesetzter das Halbfinale. Er bestritt das Finale gegen Lukas Strunk (TV GW Bad Zwischenahn) und verlor mit 3:6 und 1:6 gegen den neuen Bezirksmeister. Dritter wurde gemeinsam mit Loris Günther (TV Sparta 87 Nordhorn) der Vareler Marc-Andre Hase. Er hatte zuvor u.a. mit 6:1, 6:3 die Nummer zwei Marco Terriuolo (TC VfL Osnabrück) ausgeschaltet.

Um den Einzug ins Finale bei den Männern C kämpften Moritz Meyer (TC BW Oldenburg) gegen seinen Vereinskameraden Thilo Völzke und Hendrik Ostendorf (TV Varel) gegen Noske. Den Titel sicherte sich Ostendorf im Endspiel mit 7:5, 6:1 gegen Meyer. Bei den Männern D siegte Jann Lennard Ellinghaus (TC Esens) und bei den Männern E Julian Stratmann (TC Oldenburg-Süd).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.