• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TISCHTENNIS: SV Gödens legt zwei „Nachtschichten“ ein

03.11.2008

FRIESLAND Tischtennis-Punktspiele auf Bezirksebene werden überwiegend in der Woche ausgetragen. Oftmals können die Aktiven erst nach 20 Uhr beginnen, weil die Hallen vorher nicht zur Verfügung stehen. Spiele mit einer Dauer von über drei Stunden sind keine Seltenheit. Zuletzt erwischte es die Bezirksklassen-Spieler des SV Gödens, die in der letzten Woche zweimal „Nachtschichten“ für ihren Sport einlegen mussten. Dabei errangen sie einen 9:7-Sieg beim VfL Wilhelmshaven.

Bezirksoberliga, Männer: Der SV Warsingsfehn setzte sich im Nachholspiel gegen den MTV Jever III mit 9:3 Punkten durch. Für die Marienstädter punkteten lediglich das Doppel Rudolph/Steinau (3:0), sowie Hans-Jürgen Steinau (3:1) und Fabian Pfaffe (3:2) in den Einzeln.

Bezirksliga, Männer: Die Partie zwischen der TSG Bokel und dem TuS Sande II (5:9) verfolgten „bis zu vier begeisterte Zuschauer“. Die Sander reihten sich ein, denn mit diesem Sieg bei den bislang noch ungeschlagenen Ammerländern hatten sie nicht gerechnet. Kaste/Schulz gewannen ein Doppel für die TuS-Reserve (3:0). Im ersten Einzeldurchgang gelangen vier Erfolge durch Eddi Dreyer (3:0), Jörn Bruns (3:2), Matthias Kaste (3:0) und Axel Schulz (3:0). Spielentscheidend waren dann drei Fünf-Satzerfolge von Eddi Dreyer, Nelson Jahnel und Matthias Kaste. Den neunten Punkt erspielte Axel Schulz (3:1).

1. Bezirksklasse, Männer: Der MTV Jever V rettete durch das Doppel Hinrichs/Lorenz im Heimspiel gegen die TSG Bokel II ein 8:8-Unentschieden. Beide gewannen nach vier Sätzen, nachdem sie eingangs nach fünf siegten. Thorsten Hinrichs (3:2), Stefan Lüken (3:0) und Robin Beck (3:0) hielten die Jeveraner im Spiel. Im zweiten Durchgang gelangen erneut drei Einzelsiege, diesmal durch Jörg Lorenz (3:1), Stefan Ragotzki-Oelfke (3:1) und Thomas Fischer (3:1). Letzter Ballwechsel der Partie MTV Jever VI gegen den TV Apen um 22.50 Uhr. Dann standen die Gastgeber als 9:3-Sieger fest. Masemann/Bohnen und Schieffer/König im Doppel, Tobias Masemann (2), Alf Schieffer (2), Manoel Engelbrecht (1), Oliver Bohnen (1) und Stefan König (1) punkteten in den Einzeln.

2. Bezirksklasse, Männer: Drei Punkte erkämpften sich die Spieler des Vareler TB I: Gegen den TuS Ofen gelang ein 8:8-Unentschieden, gegen den TuS Ocholt ein 9:4-Sieg. Erfolgreich waren Wendt/Feibel (2), Hinrichs/Brost (1) sowie Christian Ramke (3), Lothar Brost (3), Ulrich Wendt (3), Nikolas Feibel (2), Oliver Martin (2) und Theodor Hinrichs (1). Zwei „Nachtschichten“ gab es für die Spieler des SV Gödens zu absolvieren: Die Wochentag-Begegnung beim TuS Ocholt endete um 23.30 Uhr. Sie ging mit 6:9 Punkten verloren. Jens Osterkamp/Thomas Höpfner und Jürgen Ebel/Martin Würfel sorgten zwar für eine 2:1-Führung nach den Doppeln, es folgten dann aber nur noch vier Einzelsiege durch Bernd Schäfer (2), Jens Osterkamp (1) und Martin Würfel (1). Das Donnerstag-Spiel beim VfL Wilhelmshaven gewannen die Gödenser um 23 Uhr dann mit 9:7 Punkten. Würfel/Brunken eingangs und Jens Osterkamp/Thomas Höpfner im Schlussdoppel nach fünf Sätzen

zeichneten für zwei wichtige Punkte verantwortlich. In den Einzeln siegten Bernd Schäfer (2), Jens Osterkamp (1), Martin Würfel (1), Thomas Höpfner (1) und Ersatzspieler Thomas Brunken (1). Auch Aufsteiger Grün-Gelb Roffhausen mühte sich lange, doch um 23.25 Uhr stand am Freitag die 5:9-Niederlage gegen den TuS Ofen fest. Buse/Wrzesinski im Doppel, Günter Bergmann (3:1), Ralf Lasch (3:0) und Norbert Buse (3:2) in den Einzeln punkteten für den Neuling.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.