• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tabellenführer Sande bittet TuS Varel zum Duell

02.12.2016

Friesland Am letzten Spieltag vor der Winterpause sind die Kreisliga-Fußballer von Tabellenführer Rot-Weiß Sande noch einmal zu Hause gefordert. Das Auswärtsspiel des Verfolgers SR Esenshamm beim TuS Büppel ist frühzeitig wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt worden.

STV Wilhelmshaven II - TuS Obenstrohe II (Freitag, 20 Uhr, Kunstrasenplatz Flutstraße): Mit einem Sieg hätte die Bezirksliga-Reserve des TuS Obenstrohe den Anschluss ans untere Tabellenmittelfeld geschafft. Ob sich die Obenstroher noch einmal zu einem Kraftakt aufraffen können, scheint fraglich. „Die Jungs sind auf und müssen zur Ruhe kommen“, sehnt TuS-Betreuer Peter Liebig die Winterpause herbei, fordert aber noch einmal alles von seinem Team. „Die Spieler können noch einmal zeigen, wo man steht“, so Liebig.

Heidmühler FC II - TuS Sillenstede (Freitag, 20 Uhr, Kunstrasenplatz Klosterpark): „Meine Jungs sind heiß und brennen auf das Spiel gegen den HFC II“, sagt TuS-Trainer Dieter Engel, der die Einstellung seiner Spieler nach der unglücklichen 2:3-Niederlage gegen Spitzenreiter Rot-Weiß Sande lobte: „Sie haben alles das umgesetzt, was ich ihnen taktisch vorgegeben habe.“ Mit einem Sieg könnte Sillenstede die Rote Laterne an die Heidmühler abgeben. „Wenn wir mit der Leistung des Sande-Spiels gegen den HFC antreten, müssen wir einen Dreier holen“, sagt Engel.

Rot-Weiß Sande - TuS Varel (Sonntag, 14 Uhr, Hermann-Schulz-Straße): Kräftig durchatmen mussten die Sander nach dem knappen 3:2-Sieg bei Aufsteiger und Schlusslicht TuS Sillenstede. Erst fünf Minuten vor dem Abpfiff hatte Justin Ulpts mit einem spektakulären Treffer zum 3:2-Endstand alles klar gemacht für die Elf von Trainer Lars Poedtke. Pech hatten die Sander in der Partie, weil der Schiedsrichter drei Treffer der Rot-Weißen wegen vermeintlichen Abseitsstellungen nicht anerkannte. Die Partie gegen Varel dürfte ebenfalls kein Selbstgänger werden, zumal der TuS auf Defensive setzt. „Wir werden in der Abwehr Beton anmischen“, so Varels Fußball-Obmann Alexander Rah, der das letzte Spiel des Jahres herbeisehnt: „Wir sind froh, dass die Winterpause kommt und wir ein Fazit ziehen können.“

Nordsee Hooksiel - SV Gödens (Sonntag, 14 Uhr, Jaderennbahn): Nach dem 0:8-Debakel in Esenshamm dürften die Nordsee-Kicker vor eigenem Publikum auf Wiedergutmachung aus sein. „Das war ein Tag zum Vergessen“, schimpfte FCN-Kapitän Michel Ponath. Doch auch der kommende Gegner SV Gödens ist nach der unerwarteten 3:5-Heimpleite gegen Frisia Wilhelmshaven II in der Pflicht, will man wieder vom fünften auf den dritten Platz klettern. Für Spannung an der Jaderennbahn ist also gesorgt.

SG Wangerland/Tettens - 1. FC Nordenham (Sonntag, 14 Uhr, Schulstraße): „Der Sieg der Wangerländer war absolut nicht verdient“, sagte Varels Alexander Rah nach der 1:3-Heimniederlage. In einer nicht gerade berauschenden Partie hatte die SG sehr effektiv gespielt und die sich bietenden Chancen eiskalt genutzt. Mit einem Sieg gegen den Tabellenvierten Nordenham könnten die Wangerlän­der ihren dritten Rang festigen. Die Aufgabe wird jedoch nicht leicht, zumal die Gäste aus der Wesermarsch ihr zwischenzeitliches Tief überwunden haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.