• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

SAISONENDE: Tauben fliegen 6550 Kilometer

28.11.2007

SCHORTENS Rund 6550 Kilometer haben die Brieftauben der Reisevereinigung „Friesenland” in der abgelaufenen Saison zurückgelegt. Die Alttauben brachten es bei 13 Preisflügen und zwei Vorflügen auf insgesamt 5050 Kilometer, die Jungtauben legten bei fünf Preisflügen und vier Vorflügen 1500 Kilometer zurück, so Vereinsvorsitzender Hans Peter Becker bei der Ehrung der Vereinsmeister in der Huntsteert-Scheune.

Insgesamt brachten die Züchter bei den 18 Preis- und sechs Vorflügen rund 18 800 Tauben an den Start. Die Vögel hatten auf ihren Rückflügen in den heimischen Schlag oft Gegenwind. „Unterm Strich war es aber eine gute Flugsaison mit vielen Erfolgen für die Züchter“, sagte Becker. Bei einem gemütlichen Beisammensein mit einer Boßeltour und einem deftigen Grünkohlessen wurden die erfolgreichen Züchter mit Preisen, Urkunden und Medaillen geehrt.

Meister mit den fünf besten Tauben wurde die Schlaggemeinschaft (SG) Becker-Austen aus Schortens, vor Karl Wilts (Schortens) und Franz Theilen (Wiesmoor). In der Kategorie „Die vier besten Männchen“ lag Franz Theilen vor Herbert Schünemann aus Horsten. Platz drei sicherte sich Peter Ostendorf, ebenfalls Züchter aus Horsten, vor Wolfgang Baum aus Sande. Meister mit den vier besten Weibchen wurde die SG Becker-Austen vor Karl Wilts und Eckhard Coordes aus Cleverns. Meister mit den vier besten jährigen Tauben wurde ebenfalls die SG Becker-Austen vor der SG Genuneit aus Horsten. Auf Rang drei landete Franz Theilen. Den „besten Vogel“ mit zwölf Preisen hatte Dieter Janssen, das beste Weibchen mit zwölf Preisen die SG Becker-Austen. Der beste jährige Vogel mit acht Preisen kam von der SG Bussmann-Batruch-DelRe, das beste jährige Weibchen mit neun Preisen von der SG Becker Austen. Meister mit den fünf besten Jungtauben wurde die SG Becker-Austen vor Gerd Feller aus Minsen und Karl Wilts. Das beste Jungtier mit fünf Preisen kommt ebenfalls von Gerd Feller. Weitere Medaillen wurden für die schnellsten Tauben und Jungtauben bei mehreren Preisflügen vergeben. Ein nächster Höhepunkt im Vereinsleben der Reisetaubenvereinigung folgt im Januar mit der Ausrichtung einer Brieftaubenausstellung in der Scheune Huntsteert. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.