• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL: Team von Trainer Müller behält am Ende die Nerven

26.11.2008

CäCILIENGRODEN Die Landesklassen-Handballer des TuS Cäciliengroden erlebten im Auswärtsspiel bei der HSG Grüppenbühren-Bookholzberg II Höhen und Tiefen einer fairen Auseinandersetzung. Was zunächst als „Kaffeefahrt“" aussah, entwickelte sich zu einem Spiel mit zwei verletzten TuS-Akteuren. Die klare 28:17-Führung ging in der Schlussphase verloren. Der 36:31-Sieg geriet aber nicht mehr in Gefahr.

Die Cäciliengrodener gerieten zunächst mit 2:6 in Rückstand. Nach und nach stellten sie sich aber auf die Spielweise des Gegners ein. Mit 8:7 gelang die erste Führung, die bis zur Pause auf 16:12 ausgebaut werden konnte. „Dann hatten wir unsere beste Phase“, berichtete TuS-Trainer Karl-Heinz Müller. Die Spieler vom Groden setzten sich auf 28:17 ab. „Die Gebrüder Budde standen dabei im Mittelpunkt. Jesko setzte Stefan immer wieder glänzend ein, so dass dieser 17 Tore erzielen konnte“, freute sich Coach Müller. Als dann in der 47. Min. zunächst Tobias Schulz mit einer Prellung und dann auch noch Thomas Frerichs mit einer Fußverletzung ausfielen, wurde es für den kleinen TuS-Kader nochmals eng. Als die Unparteiischen auch noch Thorben Buschmann wegen eines Foulspiels mit der „roten Karte“ belegten, standen nur noch sieben Feldspieler zur Verfügung. Die Gastgeber nutzten dies zur Resultatsverbesserung. Die 31:36-Niederlage konnten sie nicht verhindern.

TuS Cäciliengroden: Marcus Schopp, Christian Mahler im Tor, Jesko Budde (2), Maik Stallmann (8/5), Erik Bölscher, Thomas Frerichs, Tobias Schulz (2), Thorben Buschmann (3), Matthias Eiben (1), Stefan Budde (17/1), Erik Eilers (1), Michael Schöpgens (2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.