• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tetz fordert mehr ehrenamtlichen Einsatz

22.03.2013

Steinhausen Der Klootschießer- und Boßelverband Friesische Wehde ist stolz. Das war dem Kreisvorsitzenden Helmut Tetz während der jüngsten Jahreshauptversammlung in Steinhausen anzumerken. Der Grund: Lena Stulke vom KBV Schweinebrück belegte bei der NWZ -Sportlerwahl Platz eins. Und in der „Königsklasse“ – Männer I Landesliga – setzte sich wieder überlegen der Titelverteidiger KBV Grabstede durch. Zudem war beim FKV Mehrkampf „Olympiade der Friesensportler“ die Friesische Wehde die Nummer eins aller 13 oldenburgischen- und ostfriesischen Kreisverbände im FKV. Bei der EM in Pesaro/Italien waren gleich neun Aktive aus dem Kreisverband am Start.

Die Mitgliederentwicklung mit 2393 Personen in 14 Vereinen ist leicht rückläufig. Tetz: „Um jedes Mitglied muss gekämpft werden.“ Er rief dazu auf, dass sich aktiven Sportler für das Ehrenamt mit einbringen. Sportwart Harald Albers ergänzte: „Nur durch eine gute Jugendarbeit kann man bestehen.“ Ein gutes Beispiel liefere zurzeit der KBV Schweinebrück, vor allem im weiblichen Nachwuchsbereich ab.

Bei den Wahlen wurden die 2. Vorsitzende Anja Goesmann und der Geschäftsführer Jens Fabrytzek ebenso im Amt bestätigt wie Sportwart Harald Albers. Er erklärte jedoch, diese Funktion nur noch ein Jahr ausfüllen zu wollen. Gegenüber der NWZ  nannte er als Grund, dass er die schon öfter angeforderte personelle Unterstützung aus den Vereinen nicht erfahre.

Bis jetzt steht der Kreisverband sportlich noch glänzend dar. Das könnte sich schnell ändern, wenn die Bereitschaft für die Mitarbeit im Ehrenamt nachlässt, wie sich im Laufe der Versammlung zeigte. So konnte für den neuen Arbeitsausschuss (AA) FKV Boßeln, trotz Sitzungsunterbrechung, kein Mitglied gefunden werden. Für den AA FKV Kloot sowie Schulung/Lehrwesen stehen Keno Vogts und Jens Fabrytzek bereit.

Auch für den AA Kreis Kloot und Boßeln werden noch zwei Personen gesucht. Helmut Tetz deutete an, sollten auch der nächsten Versammlung diese Positionen nicht besetzt werden, würden die Aufgaben bei Kreisveranstaltungen ganz an die Vereine weitergegeben.

Der neue Spielbetrieb ab den Kreisligen mit den Kreisverbänden Jeverland und Wilhelmshaven wurde einstimmig angenommen.

Erfreulich gestaltete sich der Punkt Ehrungen. Für 20 Jahre Vorstandstätigkeit im Verein überreichte FKV-Vorsitzender Jan-Dirk Vogts die FKV-Verdienstnadel und Ehrenurkunde an den 74-jährigen Paul Pippis vom KBV Steinhausen und den 56-jährigen Jürgen Bödecker vom KBV Schweinebrück.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.