• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: Titelfavorit Varel baut Vorsprung vor Konkurrenz aus

06.05.2014

Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse hat Titelfavorit TuS Varel einen großen Schritt Richtung Meisterschaft und Aufstieg gemacht. Im Spitzenspiel gegen die SG DJK/Olympia Wilhelmshaven setzte sich die Elf von TuS-Trainer Rainer Hotopp mit 3:0 (1:0) gegen den Verfolger durch und hat nun – bei einem Spiel weniger – bereits einen Vorsprung von sieben Zählern auf die Konkurrenz.

Nach starkem Beginn und der frühen Führung durch Tobias Helbig (8.) hatte es allerdings zunächst einen Bruch im Vareler Spiel gegeben. „Es ist unbegreiflich, dass wir nach 20 Minuten plötzlich keine Bewegung mehr im Spiel hatten und praktisch um das Gegentor gebettelt haben“, grantelte Hotopp beim Gang in die Kabine. Dort allerdings fand er die richtigen Worte, so dass Gökhan Özdemir (76., Strafstoß) und Moez Ben Hamda (90.) den 19. Saisonsieg perfekt machten.

RW Tettens schob sich derweil durch den 8:0-Kantersieg gegen Schlusslicht TV Neuenburg auf den zweiten Tabellenplatz vor. Für die Rot-Weißen trafen Patrick Alich (20., 50.), Pierre Weiss (56., 67.), Maik Harms (21.), Jens Hirsch (76., Strafstoß), Aaron Siebert (80.) und Marcel Ostendorf (89.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Noch torhungriger zeigte sich der TuS Sillenstede, der sich mit 12:0 bei der SG DJK/Olympia Wilhelmshaven II durchsetzte. Den Torreigen hatte David D’Amico bereits in der ersten Minute eröffnet. Weitere Torschützen waren Jan Horstmann (10., 26., 55.), Fabian Alonso (23., 28.), Tim Kätzler (38.), Henry Peters (47., 62.), D’Amico (69.) sowie Mirco Folkers (75., 76.).

Während der TuS Obenstrohe III mit 0:3 beim ESV Wilhelmshaven unterlag, setzte sich der TuS Dangastermoor mit 3:0 (2:0) im Derby gegen den ersatzgeschwächten FC Zetel II durch. In einer ausgeglichenen Partie hatte Niklas Kijek die Platzherren mit einem herrlichen Freistoß mit 1:0 in Front gebracht (10.). In der 30. Minute hämmerte Michael Baumann einen Abpraller unhaltbar zum 2:0 in den linken oberen Winkel, während die Zeteler zweimal am guten Nico Kaluza im TuS-Tor scheiterten. Nach der Pause hatte Zetel größere Spielanteile, verpasste jedoch den Anschlusstreffer und wurde von Dangastermoor ausgekontert – Alexander Hamm traf zum 3:0-Endstand (80.). „Insgesamt war es ein verdienter Sieg meiner Mannschaft. Das hohe 3:0 spiegelt jedoch den Spielverlauf nicht ganz wider“, bilanzierte TuS-Coach Jürgen Rädicker. FC-Trainer Rolf Rolfs sprach indes von einer „sehr unglücklichen Niederlage“ seiner Elf.

Bereits am Sonnabend hatte der TuS Büppel trotz einer widrigen Anreise beim TuS Wangerooge nichts anbrennen lassen und sich mit dem 6:1-Sieg für das nun folgende Derby gegen den TuS Varel warmgeschossen. Die Treffer der Büppeler erzielten Timo Lüdtke (1.), Philipp Forkel (48.), Andreas Joost (55.), Jakub Sulak (61., Strafstoß), Jannik Onken (77.) und Torsten Haase (81.). Den Ehrentreffer für die Inselkicker markierte Philipp Grunemann (75.).

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.