• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Titelträger unterliegt Emden

21.06.2007

HEIDMüHLE Heidmühle/sr Ihre dritte Niederlage in Folge mussten die A-Junioren des Heidmühler FC in der Bezirksliga hinnehmen. Vor dem Anpfiff übernahm Staffelleiter Reinhard Borchers die Übergabe der Meisterschale und gratulierte dem Heidmühler FC zum Titelgewinn.

Der Heidmühler FC übernahm das Spiel und Kickers Emden konzentrierte sich auf Konter. Nach zahlreichen Torchancen war es dem HFC wieder l nicht möglich, den entscheidenden Führungstreffer zu erzielen. In der 15. Min. gelang den Gästen das 1:0, fünf Minuten später das 2:0 und in der 30. Min. sogar das 3:0. Eine Blamage schien sich anzubahnen. Kurz vor der Halbzeit verkürzte Ugur Süme zum 3:1. Zur zweiten Hälfte drängte der HFC den Gegner immer mehr in die eigene Hälfte, um die verschlafene erste Hälfte wett zu machen. In der 58. Min. erhielt Dennis Spaamann nach Beleidigung eines Gegenspielers die rote Karte. Aber auch mit zehn Spielern änderte sich nichts. Der Gast aus Emden kam nicht mehr zu einer Torchance und verschanzte sich in die eigene Hälfte. Der HFC kam hingegen zum Anschlusstreffer durch Sebastian Leske und in der 85. Minute konnte Ugur Süme einen Freistoß aus 20 Metern zum 3:3 versenken. Die Freude über einen eventuellen Punktgewinn war jedoch nur kurz, denn mit dem

Schlusspfiff erzielte Emden durch den einzigen Torschuss in der zweiten Hälfte den Siegtreffer zum 4:3.

Die B-Junioren des HFC unterlagen trotz guter Leistungen TuS Heidkrug mit 2:5. Die Heidmühler machten zunächst Druck und hatten die Gastgeber gut im Griff. In der 20. Minute erzielte Malte Wobbe die verdiente Führung für die Heidmühler. Ein schwerer Abwehrfehler führte kurz vor dem Seitenwechsel zum Ausgleich.

Nach dem Pausentee machte Heidkrug Druck. HFC-Keeper Johannes Mundt tat sich immer wieder hervor. Doch Heidkrug zog ab der 60. Minute auf 4:1 davon. Zwar konnte Jerome Hiller nochmals durch einen Kopfballtreffer verkürzen, doch fast im Gegenzug fiel der Treffer zum 2:5-Endstand.

Auch am letzten Spieltag ergab sich für die C-Jugend des Heidmühler FC das oft gewohnte Bild dieser Spielzeit: Gut gespielt, aber verloren. Der HFC unterlag mit 0:4 gegen Aurich. In der 1. Halbzeit zeigte die HFC-Mannschaft guten Kombinationsfußball und hätte klar in Führung gehen müssen. Stattdessen nutzte Aurich das erste ernsthafte Auftauchen vor dem Heidmühler Tor zur Führung. In der 58. Minute war das Spiel nach dem 2:0 für Aurich entschieden. Die Ostfriesen erhöhten noch auf 4:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.