• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Triathleten des VTB starten erfolgreich in Saison

27.05.2017

Varel Wie in jedem Jahr diente der Stader „Swim & Run“ als Auftaktwettkampf der Schüler-Nord-Cup-Serie im Triathlon. So waren dort auch 17 Nachwuchsathleten des Vareler TB angetreten, die zum Teil ihren ersten Start für sich verbuchten.

Es begannen die D-Schüler mit 50 Meter Schwimmen und 200 Meter Laufen, bei denen Emily Fricke und Lea Weinberg bei ihrer Wettkampfpremiere nach 2:42 Minuten bzw. 3:06 Minuten als Zweite und Dritte ins Ziel kamen. Im knapp 20 Grad warmen Wasser des Stader Schwimmbades Solemio starteten bei sonnigem Wetter anschließend die Schüler und Schülerinnen C (100 m Schwimmen/400 m Laufen). Marie Hößle (4:32 Min.) sprang am Ende auf einen zweiten und Jodok Pankauke (4:42 Min.) auf einen dritten Treppchenplatz. Tamino Eckernkamp (5:15 Min.) und Fabian Valdivia (5:29 Min.) wurden Sechste bzw. Siebte beim Saisonstart.

Fast 40 Athleten versammelten sich beim Start der Schüler und Schülerinnen B, die 200 m Schwimmen und 1000 Meter Laufen mussten.

Maja Macht (7:32 Min.), die einen Sturz beim Laufen verkraften musste, landete mit einem beherzten Lauf noch auf dem fünften Rang. Oliver Schwarz (9:22 Min.) wurde Neunter, Jonas Valdivia (10:09 Min.) landete auf dem 13. Platz, gefolgt von Martje Smidt (10:13 Min.) und Max Smilowski (12:27 Min.) die jeweils 16. wurden.

Schon 300 m Schwimmen und 2000 m Laufen war für die Schüler A vorgesehen. Einziger Vareler Vertreter war Jona Pankauke (13:18 Min.), der sich entgegen seiner vorherigen Einschätzung am Ende über einen guten neunten Platz freuen konnte, zumal er sich gegen ein großes Teilnehmerfeld durchsetzen musste.

Vor der Jugend B lagen bei einer Lufttemperatur von 23 Grad schon 400 m Schwimmen und 3000 m Laufen. Dabei überquerte Bent Rabba (15:21 Min.) als Vierter mit nur drei Sekunden Rückstand auf den Bronzerang die Ziellinie. Annika Müller (18:19 Min.) setzte ihre Spitzenplatzierungen der Vorsaison mit einem zweiten Rang fort. Sie war mit ihrem Einstand zufrieden, zumal sie soeben erst bei der Landesmeisterschaft im Duathlon in Weyhe einen dritten Platz geholt hatte.

Bei den A-Jugendlichen vertrat Anton Hößle die Vareler Farben und kam nach 21:21 Min. über 400 m Schwimmen und 4 Kilometer Laufen ins Ziel. Dieselbe Distanz legte sein Bruder Jakob Hößle (21:06 Min.) zurück, der im Männerfeld als Neunter einlief.

„Der Saisonstart unserer noch jungen Athleten übertraf unsere Erwartungen“, betonte das VTB-Trainerduo Dieter Smidt und Lothar Pupkes. Nun freuen sich die Vareler Triathleten auf die weiteren Nord-Cup-Wettkämpfe mit dem nächsten Start in Buxtehude (10. Juni) und dem heimischen „Friesland-Triathlon 2017 der Öffentlichen Versicherungen“ in Bockhorn am 18. Juni.


Mehr Infos unter   www.friesland-triathlon.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.