• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

HANDBALL-LANDESKLASSE: TuS gewinnt Friesland-Duell deutlich

10.12.2007

FRIESLAND Enttäuscht waren beide Trainer: Micha Reitzenstein vom MTV Jever II angesichts der schwachen Leistungen seiner Mannschaft, Karl-Heinz Müller, wegen der beim TuS Cäciliengroden registrierten 39 Fehlversuche. Dadurch bekam der 24:13-Sieg des TuS Cäciliengroden in der Handball-Landesklasse der Männer ein anderes Gewicht.

„Nach den Niederlagen der letzten Wochen war für uns der doppelte Punktgewinn wichtig", rückte Karl-Heinz Müller das Ergebnis in den Mittelpunkt. „Wir haben uns phasenweise verzettelt. Dadurch gab es die vielen Fehlversuche“, kritisierte er. Ungehalten war Müller auch über die Unruhe auf seiner Auswechselbank. „Darüber müssen wir in den nächsten Tagen miteinander reden“, kündigte er an. Micha Reitzenstein stellte nach dem Ausfall von Robert Nicolai fest, dass der MTV-Rückraum zu schwach besetzt war, zumal Zeno Krause angeschlagen in dieses Spiel gehen musste. „Wir haben zu viele technische Fehler gemacht und konnten nicht die Vorgaben aus dem Vorbereitungstraining umsetzen“, erläuterte er.

Der TuS ging in dieser Partie mit 5:0 in Führung. „Danach haben wir bis zur Pause den Vorsprung verwaltet“, ging Müller auf den zweiten, sehr torarmen Teil der ersten Halbzeit ein. Beide Mannschaften erzielten bis zum Seitenwechsel jeweils vier Treffer zum 4:9-Pausenstand. In der zweiten Halbzeit konnten die Cäciliengrodener ihren Vorsprung weiter ausbauen. „Leider förderten die Schiedsrichter durch ihre Entscheidungen nicht das schnelle Angriffsspiel“, bemängelte Trainer Müller. „Wir waren nicht in der Lage, uns gegen die TuS-Abwehr durchzusetzen“, bilanzierte Coach Reitzenstein. Beste Akteure auf dem Parkett waren die Torhüter Mario Peters vom MTV II, der fünf Strafwürfe abwehren konnte, sowie auf der anderen Seite Rückkehrer Marcus Schopp und ab der 45. Min. Christian Mahler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Zuschauern wurde nach dem Abpfiff die Leistungen beider Mannschaften kritisch diskutiert. Insbesondere der TuS Cäciliengroden, der mit einem hohen Ziel in die Saison gestartet war, blieb weit hinter den Erwartungen zurück. Beim MTV II wurde Michael Klattenberg aufgeboten, um den Kader zu ergänzen. Gerade die dünne Personaldecke gereicht den Marienstädtern derzeit immer wieder zum Nachteil.

MTV Jever II: Mario Peters, Christoph Hoppe im Tor, Enno Bruhnken (1), Karsten Graalfs (2), Stefan Klarmann (1), Tim Klarmann (1), Dirk Geise (2), Patrick Brodowski (2), Christian Dirks (n.e.), Zeno Krause (1), Florian Preiss, Daniel Schönbohm (2), Michael Klattenberg (1),

TuS Cäciliengroden: Marcus Schopp, Christian Mahler im Tor, Jesko Budde, Maik Stallmann, Thomas Frerichs (1), Tobias Schulz (8), Thorben Buschmann (6/1), Matthias Eiben, Martin Kech, Erik Eilers (2), Sebastian Lettau (2), Mario Bonne (5/2).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.