• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: TuS Obenstrohe II bejubelt Meistertitel

10.06.2013

Obenstrohe Riesenjubel beim TuS Obenstrohe II in der 1. Fußball-Kreisklasse: Das Team von Trainer Dierk Nattke lieferte am Sonntag noch einmal einen bärenstarken Beweis seiner Stärke ab, deklassierte DJK/Olympia Wilhelmshaven II im letzten Saisonspiel mit sage und schreibe 19:0 (9:0) und sicherte sich damit den angepeilten Meistertitel und direkten Wiederaufstieg in die Kreisliga.

Dabei war der Aufstieg schon vor dem Anpfiff der Nachholpartie in Wilhelmshaven besiegelt. Grund: Nachdem sich der STV Voslapp am Freitagabend durch einen 6:1-Sieg gegen DJK/Olympia Wilhelmshaven II vorübergehend von Platz drei an die Tabellenspitze katapultiert hatte, zeigte der zweite TuS-Verfolger am Sonntagmittag im Titel- und Aufstiegskampf überraschend Nerven. So verlor FC Nordsee Hooksiel mit 1:3 beim Tabellensiebten ESV Wilhelmshaven. Damit waren die Obenstroher bereits nicht mehr vom zweiten Tabellenplatz zu verdrängen und hatten den direkten Aufstieg sicher in der Tasche.

„Ich habe den Jungs vor der Partie gesagt, dass das Grundziel zwar erreicht ist, wir aber unbedingt Meister werden wollen“, erläuterte Nattke. Und diese Vorgabe setzte die spielstärkste Mannschaft der 1. Kreisklasse eindrucksvoll in die Tat um. „Das war traumhaft“, jubelte der TuS-Coach. „Die Jungs haben tollen Fußball gespielt, klasse kombiniert und nie nachgelassen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So stand es bereits zur Pause 9:0. Lediglich der 100. Saisontreffer ließ nach Wiederbeginn etwas auf sich warten, ehe Enno Belger das 10:0 erzielte (57.). Danach nahm die Pleite für die Platzherren und die Galavorstellung der Obenstroher ihren Lauf.

Derweil muss Vizemeister Voslapp II nun hoffen, dass die eigene Erste in der Aufstiegsrelegation der Kreisliga erfolgreich ist und am Mittwochabend zu Hause gegen Heidkrug den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt macht. Nur dann ist der Weg für Voslapp II in die Kreisliga frei. Zudem würden dann Hooksiel (3. der 1. Kreisklasse FRI/WHV) und der 1. FC Nordenham III (6. der 1. Kreisklasse Wesermarsch) ebenfalls in die Kreisliga aufsteigen.

Ist dies nicht der Fall und scheitert der STV Voslapp I am Mittwoch, rückt der drittplatzierte FC Nordsee Hooksiel für die Voslapper Reserve als direkter Aufsteiger in die Kreisliga IV ebenso nach wie Nordenham III. Das zunächst für diesen Donnerstag vorsorglich angesetzte Entscheidungsspiel um den letzten noch freien Platz in der Kreisliga IV ist laut Manuel Kramer vom Fußballkreis Friesland hinfällig. „Dazu wäre es nur gekommen, wenn Borussia Heppens als Tabellenvierter der 1. Kreisklasse Friesland/Wilhelmshaven das Aufstiegsrecht wahrgenommen hätte“, sagte der Staffelleiter am Sonntagabend der NWZ . Somit komme Sillenstede als Tabellenfünfter als Nachrücker für Heppens nicht in Frage.

Unterdessen hat der ersatzgeschwächte TuS Büppel sein letztes Saisonspiel mit Glück und Geschick mit 5:3 gegen Borussia Heppens gewonnen. Die Elf von TuS-Trainer Ralf Mrotzek war dabei dreimal per Foulelfmeter erfolgreich. „Es war eine schöne Partie, in der beide Teams nach vorne gespielt und sich meine Jungs gut verkauft haben“, bilanzierte Mrotzek zufrieden. Einzig der Schiedsrichter habe sich in der zweiten Hälfte als leichter Spielverderber erwiesen und zwei Rote Karten gegen Heppens gezeigt. „Das hätte nicht sein müssen.“

Unter die Räder kam zum Abschluss Rot-Weiß Sande II, das zu Hause eine 3:9-Pleite gegen den VfL Wilhelmshaven hinnehmen musste.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.