• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TuS Sande landet ungefährdeten Sieg in Ostfriesland

28.01.2008

FRIESLAND Zufriedene Gesichter gab es am Wochenende bei den Frauen-Tischtennismannschaften TuS Sande I, Vareler TB I und TuS Glarum I: Sie erreichten weitere doppelte Punktgewinne und konnten sich dadurch jeweils in den oberen Regionen der verschiedenen Spielklassen etablieren.

Landesliga, Frauen: Auch der VfB Rajen konnte den Tabellenführer TuS Sande I nicht gefährden. Die Sander Spielerinnen kehrten mit einem 8:1-Sieg heim. Bereits letzte Woche profitierten sie von den Punktverlusten der Verfolger. Der Vorsprung des TuS I beträgt inzwischen sieben Punkte. In Ostfriesland gewann das Sander Doppel Black/Fiebelkorn mit 11:13, 11:5, 11:1 und 11:4. Auch das zweite TuS Doppel Gichtbrock/Seidel feierte einen 11:5, 11:8 und 11:4-Sieg. Stefanie Gichtbrock begann mit einem 3:0-Erfolg über Nicole Schmidt. Am anderen Tisch setzte sich Sandes Nummer eins, Anke Black, ebenfalls nach drei Sätzen durch. Ersatzspielerin Susanne Fiebelkorn büßte den einzigen Punkt ein. Mirja Seidel schloss den ersten Einzeldurchgang mit einem hartumkämpften Fünf-Satz-Sieg ab. Durch die weiteren Siege von Anke Black (3:0 gegen die Nummer eins des VfB, Nicole Schmidt), Stefanie Gichtbrock (3:1 gegen Sonja Ahrens) und Mirja Seidel (3:1 gegen Silke

Luikenga) war die Partie schnell beendet.

Bezirksliga, Frauen: Der Vareler TB I ist durch zwei Siege auf Rang drei der Tabelle vorgerückt. Das Vereinsduell gegen die „Zweite“ wurde diesmal mit 8:4 gewonnen, nachdem der Vareler TB II in der Herbstserie in gleicher Höhe die Nase vorn hatte. Die Partie begann mit zwei Doppelerfolgen der Reserve. Marion Böcker-Philipp und Sandra Ostendorf setzten sich mit 3:1 gegen Silke Eickhorst/Hedwig Hinrichs durch. Am anderen Tisch kamen Ulrike Mehl und Doris Laxgang sogar zu einem 3:0-Erfolg über Christina Groß und Arnica Maaß. Dieser „Warnschuss“ hatte dann zur Folge, dass die „Erste“ alle vier Einzel des ersten Durchgangs für sich entscheiden konnte. Christina Groß - Ulrike Mehl 3:0, Silke Eickhorst - Marion Böcker-Philipp 3:0, Arnica Maaß - Doris Laxgang 3:1, Hedwig Hinrichs - Sandra Ostendorf 3:1. Im zweiten Durchgang punkteten für VTB I dann noch Christina Groß und Silke Eickhorst, für VTB II waren Sandra Ostendorf und Doris Laxgang

erfolgreich. Im Spiel beim TTC Wiesmoor setzten sich die Spielerinnen des Vareler TB I mit 8:2 durch. Christina Groß und Arnica Maaß im Doppel (3:0), sowie Silke Eickhorst (3:2), Christina Groß (3:1, 3:1), Hedwig Hinrichs (3:2, 3:0), Arnica Maaß (3:1, 3:1) erspielten in dieser Partie die siegbringenden Punkte.

1. Bezirksklasse, Frauen: Der TuS Glarum startete mit einem 8:2-Heimsieg gegen den TuS Ocholt II in die Rückrunde. Hotopp/Hoffmann (3:0) im Doppel, sowie Petra Hotopp (2), Hildegard Beruda (2), Luise Weinstock (2) und Sabine Hoffmann (1) waren für den Sieger erfolgreich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.