• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Tischtennis: TuS Sande will doppelt siegen

05.12.2015

Sande Die Tischtennisspielerinnen des TuS Sande bestreiten an diesem Wochenende ihre letzten beiden Begegnungen der Hinrunde. Der aktuelle Tabellenzweite der Oberliga (10:4 Punkte) gastiert dabei jeweils auswärts am Sonnabend um 15 Uhr beim Vorletzten Polizei SV GW Hildesheim und tags darauf am Sonntag ab 11 Uhr beim Siebtplatzierten MTV Hattorf. „Wir wollen auf jeden Fall zwei Siege einfahren und die Hinrunde im oberen Tabellendrittel beenden“, gibt sich Sandes Nummer zwei Sinja Kampen optimistisch.

Das sich dieses ehrgeizige Vorhaben auch in die Tat umsetzen lässt, mutet mehr als realistisch an – von der Papierform her gehen die Friesländerinnen als Favoriten in den letzten Doppelspieltag vor der Winterpause. Die abstiegsbedrohten Hildesheimerinnen (3:13) haben bislang erst einen Sieg, bei einem Unentschieden und sechs Niederlagen erzielen können. Entsprechend motiviert dürfte das Quartett um Topakteurin Elisa Füldner zu Werke gehen, zumal das letzte Aufeinandertreffen mit einem 8:3-Sieg für Hildesheim endete. Seinerzeit fehlte jedoch Sandes unumstrittene Nummer eins Meike Gattermeyer, die am Sonnabend gewiss ihre beeindruckende Einzelbilanz von 16:4 Siegen hochschrauben will.

Einen Tag später heißt der Gegner dann MTV Hattorf, der den TuS vor eine vermeintlich härtere Probe stellen wird. In den Reihen der Wolfsburgerinnen sticht besonders Frontfrau Jennifer Mulgrew heraus, die mit 14 Siegen bei nur drei Niederlagen die zweitbeste Akteurin der Liga mimt. Ebenso stark spielt bislang die an Position drei aufschlagende Diane Gibbels (9:4) auf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Kollektiv gelangen den Hattorferinnen aber nur zwei Siege. Demgegenüber stehen zwei Remis und drei Nullrunden. Die jüngste Begegnung zwischen dem TuS und Hattorf endete 7:7-Unentschieden, gleichwohl spricht die bisher gezeigte Saisonleistung eindeutig für die Friesländerinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.