• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Badminton: TuS-Team zittert sich zum Klassenerhalt

07.03.2012

OBENSTROHE Auf­atmen bei den Badmintonspielern des TuS Obenstrohe: Das Aufsteigerteam um Werner Krehl sicherte sich am letzten Spieltag der Bezirksklassen-Saison mit hauchdünnem Vorsprung vor dem SV Eintracht Oldenburg den Klassenerhalt.

„Nach dem Aufstieg in der letzten Saison war klar, dass wir uns in der höheren Spielklasse schwer tun würden“, erläutert TuS-Spieler Guido Neuber. Zwar bekamen die Obenstroher durch die Spielabsage des SV Neuenwege zwei Punkte am „grünen Tisch“ zugesprochen, doch gelang es ihnen in der Hinrunde spielerisch lediglich, einen Punkt durch ein Remis gegen den Oldenburger TB zu erringen. „Somit gerieten wir sehr früh unter Druck.“

Durch einen deutlichen 6:2-Sieg am fünften Spieltag gegen den OTB sowie ein Unentschieden gegen SV Eintracht konnte in der Rückrunde allerdings gegen direkte Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt gepunktet werden. Doch am letzten Spieltag musste der TuS ausgerechnet gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter TV Cloppenburg II antreten. „Dieser ließ keinen Zweifel aufkommen, dass man zu Recht die Meisterschaft zu diesem Zeitpunkt schon sicher hatte und schlug uns mit 6:2“, berichtet Neuber, der im ersten Männereinzel ebenso punkten konnte wie das Obenstroher Frauendoppel Nicole Neuber/Birgit Nagel.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Begegnung fiel die Niederlage für den TuS noch höher aus. Gegen den SV Neuenwege gelang es nur Guido Neuber in seinem Einzel, einen Punkt zu erringen. Da der punktgleiche SV Eintracht Oldenburg am letzten Spieltag jedoch auch nicht mehr punkten konnte, profitiert der TuS von den besseren Spielergebnissen der Saison und schaffte dank der besseren Spiel- und Satzergebnisse den Klassenerhalt.

Für die Obenstroher waren im Einsatz: Guido Neuber, Arne Richter, Werner Krehl, Andreas Brandt, Heinz Müller-Ahlrichs, Nicole Neuber, Birgit Nagel und Wendy Henk.

Der TuS sucht nun noch Verstärkung. Neuber: „Nicht nur für den Spielbetrieb, auch Hobbyspieler und Anfänger sind sehr willkommen.“ Trainiert wird dienstags und freitags ab 20 Uhr in der Sporthalle Plaggenkrugstraße.

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.