• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

TuS Varel endgültig in die 1. Kreisklasse abgestiegen

27.05.2013

Friesland Zum zweiten Mal in Folge sind die Fußballer des TuS Varel abgestiegen. Nach dem Abstieg aus der Bezirksliga in die Kreisliga folgt jetzt der Gang in die 1. Kreisklasse. Der Traum vom Ligaverbleib platzte bereits am Freitagabend, als sich Rot-Weiß Tettens mit 2:1 gegen den FC Zetel durchsetzte. Derweil wurde die für Sonntag angesetzte Partie SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor gegen RW Sande wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

Rot-Weiß Tettens - FC Zetel 2:1. Es wurde nichts mit der Schützenhilfe des FC Zetel für den TuS Varel. In einer spannenden Schlussphase überschlugen sich die Ereignisse. Zunächst brachte Savas Agackiran die Gäste aus der Friesischen Wehde per Strafstoß in Führung (78.). Doch nur 60 Sekunden später konnte der eingewechselte Michael Bruns für Tettens ausgleichen. Sechs Minuten vor dem Schlusspfiff markierte Riccardo Cruciani schließlich den viel umjubelten Siegtreffer für die Platzherren. Theoretisch kann Blau-Gelb Wilhelmshaven die Rot-Weißen wie auch noch Bockhorn II auf einen Abstiegsplatz verdrängen.

Tore: 0:1 Agackiran (78., Elfmeter), 1:1 Bruns (79.), 2:1 R. Cruciani (84.).

Frisia Wilhelmshaven - BV Bockhorn II 7:1. Eine deftige Auswärtsniederlage musste die Bockhorner Reserve in der Jadestadt einstecken. Nach dieser Niederlage hat sich die Elf von BVB-Trainer Thomas Hinrichs immer noch nicht endgültig vorm Abstieg gerettet. Überragender Spieler des Tages war Wilhelmshavens Onur Akca mit vier Treffern. Mit einem lupenreinen Hattrick brachte er Frisia bereits früh auf die Siegerstraße.

Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Akca (2., 3., 32.), 4:0 Pabst (38.), 5:0 Akca (53.), 5:1 Küchel (58.), 6:1 Helbig (76.), 7:1 Gruda (88.).

Heidmühler FC II - AT Rodenkirchen 4:1. Der Heidmühler Sieg ging auch in dieser Höhe in Ordnung. Die Gastgeber vergaben zudem noch etliche Großchancen. Rodenkirchen spielte bis zum HFC-Strafraum gefällig, blieb im Abschluss aber harmlos. Der gute Schiedsrichter Torben Schlapkohl musste keine einzige Karte in dieser fairen Partie zücken.

Tore: 1:0 Tholen (6.), 2:0 Janßen (65.), 2:1 (72.), 3:1 Wolff (85.), 4:1 Tholen (89.).

FSV Jever - Blau-Gelb Wilhelmshaven 3:3. Den entscheidenden Punkt zum endgültigen Ligaverbleib sicherte sich Jever gegen den Tabellenvorletzten. „Das war ein perfektes Wochenende. Bayern hat die Champions-League gewonnen, Varel ist abgestiegen und wir haben die Klasse gehalten“, freute sich FSV-Trainer Stephan Borchardt über ein aus seiner Sicht gelungenes Wochenende.

Tore: 0:1 Beyer (29.), 1:1 Waniek (30., Eigentor), 1:2 Böhnke (42.), 2:2, 3:2 Hinrichs (62., 76.), 3:3 Harms (90.).

SG Wangerland - 1. FC Nordenham 1:1. Mit dem letzten Aufgebot hat Gastgeber Wangerland für eine dicke Überraschung gesorgt. Durch das 1:1 gegen Tabellenführer Nordenham ist im Meisterschaftsrennen wieder alles offen. „Wir haben unser Heil in der Defensive gesucht. Nordenham war klar überlegen, aber wir haben immer wieder einen Fuß dazwischen bekommen“, erläuterte SG-Trainer Frank Weyerts.

Tore: 1:0 Ivanov (42.), 1:1 Turan (80.).

SG DJK/Olympia Wilhelmshaven - SV Gödens 0:10. Der Tabellendritte SV Gödens besiegte das Tabellenschlusslicht aus der Jadestadt standesgemäß mit 10:0-Treffern.

Tore: 0:1 Busalski (2.), 0:2 Jarkas (11.), 0:3 Landis (15.), 0:4 Janke (43.), 0:5, 0:6 Lücht (45., 55.), 0:7 Hansche (83.), 0:8 Landis (86.), 0:9 Volkmer (87.), 0:10 Noack (89.).

Rot-Weiß Tettens - STV Voslapp 0:3. Die Gastgeber sind nach dieser Niederlage weiter in Abstiegsgefahr, zumal der letzte Gegner 1. FC Nordenham heißt. Fabrizio Fazio brachte Voslapp mit dem 1:0 bereits nach rund einer Viertelstunde auf die Siegerstraße.

Tore: 0:1 Fazio (16.), 0:2 Libor (40.), 0:3 Buchheim (82.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.