NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisliga: TuS Varel gewinnt nach deftiger Kabinenansprache

15.09.2014

Friesland Aufsteiger TuS Varel ist nach dem verdienten 3:1-Heimsieg über AT Rodenkirchen auf den vierten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga II vorgerückt. Seinen ersten Saisonsieg feierte der TuS Obenstrohe II beim 2:1-Erfolg über den FSV Jever. Der FC Zetel bleibt dagegen sieglos. Die Elf von Trainer Thomas Hasler kassierte beim STV Voslapp II eine bittere 3:4-Niederlage. Im Spitzenspiel des Tages setzte sich Frisa Wilhelmshaven mit 2:1 gegen Verfolger 1. FC Nordenham durch.

BV Bockhorn II - Rot-Weiß Tettens 1:4. Eine deutliche Heimschlappe kassierte Bockhorn gegen Aufsteiger Tettens. Nach der Tettenser Führung durch Pierre Weiß (38.) konnte Oliver Tönjes zwar für die BVB-Reserve ausgleichen (43.), doch der gleiche Spieler leitete mit einem Eigentor kurz nach dem Seitenwechsel die Niederlage der Gastgeber ein.

Tore: 0:1 Weiß (38.), 1:1 Tönjes (43.), 1:2 Tönjes (46., Eigentor), 1:3 Bartzok (76.), 1:4 Siebert (90.+2).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Obenstrohe II - FSV Jever 2:1. Seinen ersten Saisondreier vermeldet der TuS Obenstrohe II. Theis Riechmann brachte die Elf von TuS-Trainer Dierk Nattke nach einer Viertelstunde in Führung. 20 Minuten nach Wiederanpfiff konnte Fabian Müller zwar für die Marienstädter ausgleichen, doch in der 80. Minute war es Patrick Kruse, der zum 2:1 für die Platzherren einnetzte.

Tore: 1:0 Riechmann (15.), 1:1 Müller (65.), 2:1 Kruse (80.).

Heidmühler FC II - SG Wangerland 0:3. Wieder in der Erfolgsspur befinden sich die Wangerländer. Die Treffer zum vierten Saisonspiel fielen allerdings erst im zweiten Spielabschnitt. SG-Torjäger Benjamin Tiegges sorgte in der 63. Minute für die verdiente Wangerländer Führung. Conring Cramer (84.) und Thorsten (90.) machten dann schließlich alles klar.

Tore: 0:1 Tiegges (63.), 0:2 Conring (84.), 0:3 Held (90.).

STV Voslapp II - FC Zetel 4:3. Nach dieser Niederlage behält der FC Zetel die Rote Laterne. Starke erste 20 Minuten wurden mit dem 0:1 durch Dennis Schmidt belohnt. Anschließend überließen die Zeteler den Gastgebern dann das Spiel. Nach der Pause präsentierte die Elf von FC-Trainer Thomas Hasler einen kollektiven Blackout. Innerhalb von knapp vier Minuten münzten die Gastgeber den Rückstand in eine 3:1-Führung um. Nach einer kurzen Schockstarre kämpfte sich der FC aber wieder ins Spiel. Sven Aukes und Malte Hoffhenke trafen und ließen die Hasler-Elf vom zweiten Saisonpunkt träumen. Kurz vor dem Abpfiff markierte dann STV-Torjäger Joannis Chrissochoidis den Siegtreffer für Voslapp II.

Tore: 0:1 Schmidt (19.), 1:1 Sorg (46.), 2:1 Süsens (47.), 3:1 Niederhausen (49.), 3:2 Aukes (55.), 3:3 Hoffhenke (73.), 4:3 Chrissochoidis (86.).

TuS Varel - AT Rodenkirchen 3:1. Nach einer durchwachsenen ersten Hälfte mit Chancen für beiden Mannschaften brachte erst eine Standpauke von Trainer Rainer Hotopp die Wende zugunsten des TuS Varel. „Ich habe meinen Spielern richtig Feuer gemacht. Plötzlich lief es besser“, so Hotopp. Die entscheidenden Tore fielen allerdings erst kurz vor dem Abpfiff.

Tore: 1:0 Ben Hamda (20.), 1:1 Maas (32.), 2:1 Dembenzi (83.), 3:1 Lauw (86., Foulelfmeter).

Nordsee Hooksiel - SV Gödens 2:2. Aufgrund der größeren Spielanteile hätten die Gastgeber den Sieg verdient gehabt. So war es schließlich in Remmers ein ehemaliger Hooksieler, der den Gästen aus Gödens in der dritten Minute der Nachspielzeit noch einen glücklichen Punkt bescherte. „Wir sind leider nicht belohnt worden“, ärgerte sich Nordsee-Trainer Sven Kaiser.

Tore: 1:0 Busalski (32.), 1:1 Weyerts (35.), 2:1 D. Kocas (85.), 2:2 Remmers (90.+3).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.