• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Kreisklasse: TuS Varel kassiert im Spitzenspiel späten Ausgleich

11.03.2014

Friesland In der 1. Fußball-Kreisklasse gab es am Wochenende einige Überraschungen.

TuS Varel - Frisia Wilhelmshaven II 1:1. Vor über 120 Zuschauern im Vareler Waldstadion war die umkämpfte erste Hälfte in diesem Duell zwischen dem gastgebenden Spitzenreiter und dem Tabellendritten aus Wilhelmshaven torlos verlaufen. Kurz nach dem Seitenwechsel ging das leicht favorisierte Team von TuS-Trainer Rainer Hotopp durch einen Treffer von Sven Hartmann mit 1:0 in Führung (51.). In einer zerfahrenen Partie ließen die Vareler danach drei weitere gute Einschussmöglichkeiten ungenutzt – und wurden dafür bestraft. In der Nachspielzeit markierte Frisias Christoph Hesshaus nach einer Ecke, bei der TuS-Torhüter Daniel Senff keine gute Figur machte, den Ausgleich (90. +4). Hotopp sah bei seinem Team nach der Winterpause noch viel Luft nach oben.

TuS Sillenstede - ESV Wilhelmshaven 3:3. Bereits nach neun Minuten und einem Doppelpack von Fabian Alonsos (2., 9.) schien eine Vorentscheidung zugunsten des favorisierten TuS gefallen zu sein – doch es kam anders. Nach dem Anschlusstreffer durch Dominik-Vincent Weiß aus stark abseitsverdächtiger Position (11.) kippte die Partie. „Danach lief bei uns nichts mehr“, bedauerte TuS-Trainer Dieter Engel. „Die Gäste waren kampfstark, haben nur mit langen Bällen agiert, und wir waren hinten plötzlich viel zu zappelig.“ So erzielte Weiß vor der Pause das 2:2 (37.). Ein Eigentor von ESV-Torwart Lutz Gola (71.) brachte den TuS zwar erneut in Front, doch kassierten die Sillensteder – symptomatisch für den gebrauchten Tag – nur sechs Minuten später den erneuten Ausgleich durch Waldemar Gaier (77.). Zu allem Überfluss verletzte sich beim Rettungsversuch sowohl TuS-Keeper Marcel Behrens (Kniescheibe rausgesprungen) als auch schwer Stefan Rödiger (Ellenbogengelenk ausgekugelt). Nach einer 20-minütigen Unterbrechung und dem Abtransport von Rödiger ins Krankenhaus wurde die Partie fortgesetzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Wilhelmshaven - FC Zetel 7:0. Bei den heimstarken Gastgebern gab es für die kampfstarken Zeteler auf ungewohntem Kunstrasen nichts zu holen. Somit wurde für die Elf von FC-Trainer Rolf Rolfs nichts aus der geplanten Revanche für die knappe 0:1-Hinspielniederlage.

TuS Obenstrohe III - SG DJK/Olympia I 0:3. Den Führungstreffer für den favorisierten Tabellenzweiten erzielte Tobias Renken kurz vor der Pause per verwandeltem Strafstoß (43.). Für die Entscheidung sorgten nach dem Seitenwechsel Thomas Dunker-Schuppel (70.) und Lars Suberg (78.).

RW Tettens - SG Heppens/DJK 2:0. Riccardo Cruciani (45.) und Sven Gerdes (90.) machten den zehnten Saisonsieg für den gastgebenden Tabellenvierten aus Tettens perfekt.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.