• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

FUßBALL-KREISLIGA: TuS Varel vor Sprung an Tabellenspitze

29.08.2009

[VORSPANN] In der Fußball-Kreisliga stehen an diesem Sonntag vier Begegnungen für die friesländischen Teams auf dem Programm. Der TuS Obenstrohe empfängt den TV Neuenburg zum Friesland-Derby, ebenso wie die SG Wangerland den FC Zetel. Der TuS Varel erwartet den TSV Abbehausen. Der FSV Jever gastiert in der Wesermarsch bei AT Rodenkirchen.

TuS Obenstrohe II – TV Neuenburg: Während Gastgeber TuS Obenstrohe II punktlos auf dem vorletzten Tabellenplatz liegt, haben die Neuenburger immerhin ein Pünktchen aus drei Spielen auf ihrem Konto. Der Gewinner dieses Friesland-Derbys schafft den Anschluss ans untere Tabellenmittelfeld. Für Spannung an diesem Sonntagmittag ist also gesorgt (Sonntag, 12.30 Uhr).

SG Wangerland – FC Zetel: Die SG Wangerland hat bislang in dieser Spielzeit überzeugt. Mit sieben Zählern liegt die SG auf dem ausgezeichneten vierten Platz. Wenn der Aufsteiger so weiter spielt, dürfte das Saisonziel „einstelliger Tabellenplatz“ locker erreicht werden. Der FC Zetel ist nach dem 6:1-Sieg gegen Obenstrohe II allerdings nicht zu unterschätzen (Sonntag, 15 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TuS Varel – TSV Abbehausen: Der TuS Varel um Trainer Peter Müsker präsentiert sich bislang in einer starken Verfassung. Am Sonntag gastiert mit Abbehausen eine Mannschaft beim TuS, die noch nicht so richtig aus den Startlöchern gekommen ist. Eine Chance für den TuS, mit einem Sieg nach der Tabellenführung zu greifen, falls Olypia Wilhelmshaven in Nordenham patzt (Sonntag, 15 Uhr).

AT Rodenkirchen – FSV Jever: Gastgeber Rodenkirchen, in der vergangenen Spielzeit ärgster Konkurrent von Bezirksliga-Aufsteiger RW Sande, kommt nicht in Form. Mit mageren drei Zählern dümpelt man im Mittelfeld der Tabelle. Für den FSV Jever gibt es also durchaus eine Chance, mindestens einen Zähler aus der Wesermarsch zu entführen (Sonntag, 15 Uhr).

UMFRAGE
Machen Sie mit beim großen Friesland-Check. Was gefällt Ihnen an Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.