• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Udo Paradies springt zur Krone

12.07.2016

Roffhausen Ein strahlendes Siegerlächeln trug Udo Paradies am Sonnabend im Gesicht. Der Reiter vom RuFV Hooksiel hatte soeben beim Dressur- und Springreitturnier der Reitgemeinschaft Irps-Hof Roffhausen den Kreismeistertitel im Einzelspringen der Klasse L auf seinem Pferd Akira gewonnen. Vize-Kreismeisterin wurde Lisa Abrahams mit Queen Quiba (RuFV Knyphausen). Rang drei ging an Neele Köster auf Sibylla (Jeverländer RV).

Starker Auftritt

Den Kreismeistertitel sicherte sich Paradies mit einem starken Auftritt in der ersten Wertungsprüfung – dem Zeitspringen der Klasse L. Hier belegte der Wittmunder mit 0 Fehlerpunkten und einer Zeit von 52,05 Sekunden den dritten Platz. Besser waren nur Sarah Marks (RuFV Tammingaburg) auf Satinka (0.00/52.02) und die Siegerin Kerstin Willenborg (RuFV Bösel) auf Taylor (0.00/51.51). Die beiden Frauen ritten jedoch aufgrund ihrer Vereinszugehörigkeit nicht um den Kreismeistertitel des Kreisreiterverbandes Friesland-Wilhelmshaven. In der zweiten Wertungsprüfung (Springprüfung Klasse L) erreichte Paradies Rang sechs.

Die 6. offizielle Auflage des Reitturniers in Roffhausen wurde aufgrund des gesteigerten Prüfungsaufkommens erstmals über drei Tage ausgetragen. Der Vorsitzende der RG Irps-Hof Roffhausen, Stephan Dorn, zog mit der Turnierleitung um Petra Kohlbuß und Daniela Zimmermann insgesamt ein positives Fazit: „Es ist alles rund gelaufen. Wir waren trotz gelegentlicher Schauer im Zeitplan. Auch mit der Besucherresonanz waren wir zufrieden.“

Zu wenig Springreiter

804 Nennungen waren für das Dressur- und Springreitturnier eingegangen. „Wir hatten in der Dressur eine überdurchschnittlich hohe Starterfüllung“, sagte Dorn. Nicht zufrieden sei er jedoch mit der Teilnehmerzahl in den Springprüfungen gewesen. „Wir hatten im Springen höher ausgeschrieben und auf mehr Teilnehmer gehofft. Hier stagnieren die Zahlen in den vergangenen Jahren.“ Nur rund 250 Nennungen entfielen wie 2015 auf die Springwettbewerbe. Erstmals wurden zwei Jungepferde-Springprüfungen der Klassen A* und L ausgetragen. Die Resonanz war jedoch sehr gering bei diesen Freitags-Wettkämpfen.

Einer der Turnier-Höhepunkte war die Wertungsprüfung zur Kreisjugendstandarte im Mannschaftsspringen. Es triumphierte der RuFV Hooksiel mit den Reiterinnen Leonie Hoffmann (auf Chealse R), Mareile Bielefeld (Clooney), Alina Frerichs (Olivia) und Katharina Voigt (Ramona) vor der Startgemeinschaft Jeverländer Rennverein/Grün-Weiß-Grün Husum (Fenja Rüdebusch/Inschi, Neele Naja Sophie Köster/Polly, Tomke Hemken/Cinderella, Kamie Jeranice Jekielek/Lucero). Rang drei belegte das Team vom RV Bockhorn/RG Friesische Wehde (Anna-Lena Bitter/Estephania, Rike Caspers/Quilan M, Svenja Goeking/Daja’s Daydream, Vanessa Goeking/Desperados).

In der Springprüfung Klasse M* siegte am Sonnabend Ulrike Gerdes (RG Dangast) auf Conbrio (0.00/ 62.94). Gewinner der Springprüfung Klasse M** war Thorsten Pander (TG Bad Zwischenahn) auf Coco (0.50/75.60).

Den Sieg in der Dressurprüfung Klasse M** feierte am Sonntag Dorthe Lamers (RuRV Rastede) auf Sonnenkavalier (682.00 Wertungspunkte). Zum Turnierabschluss wurde die höchste Dressurklasse S* ausgetragen. Den Titel holte sich Yvonne Reiser (RV Hoeven) auf Bonard de Charry (858.00).

Turnier 2017 fraglich

Noch offen ist, ob 2017 die 7. offizielle Auflage des Dressur- und Springreitturnieres der RG Irps-Hof Roffhausen ausgetragen wird. „Der große Arbeitsaufwand für so ein Turnier steht in keinem Verhältnis zu dem, was man zurückbekommt“, kritisiert Dorn. Damit sei nicht das Materielle gemeint, so der RG-Vorsitzende, sondern insbesondere die Zahl der Nennungen im Springen, als auch die fortlaufende Kritik von Teilnehmern „auf hohem Niveau“.

Sebastian Friedhoff Redakteur / Newsdesk
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2083
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.