• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

KANUVEREIN: Unterwegs auf Flüssen und Kanälen

16.03.2006

SANDE Der Verein ist auf allen Paddelgewässern im Nordwesten zuhause. Im vorigen Jahr sind die Mitglieder 11 000 Kilometer gepaddelt.

Von Melanie Hanz SANDE - Es sind das großartige Naturerlebnis und die Ruhe, die Jahr für Jahr die Paddler und Kanuten auf Kanäle und Flüsse im Jeverland treibt. „Auch das Zusammengehörigkeitgefühl in der Gruppe ist für uns wichtig“, sagt Wilhelm Schmidt. Er ist Wanderwart beim Kanu- und Segelverein Sande und kennt sämtliche Paddelgewässer im Nordwesten.

10 993 Kilometer sind die 134 Mitglieder des Vereins im vergangenen Jahr gepaddelt, 2004 schafften sie 10 295 Kilometer. „Dabei muss man sich aufeinander verlassen können“, sagt Schmidt. Besonders wenn es über See geht, etwa von Dangast nach Wilhelmshaven oder zu den Inseln, müssen sich alle im Boot vertrauen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Anpaddeln im März – im Winter wird wegen der Gefahr zu kentern und zu unterkühlen nicht gepaddelt – bietet der Verein einmal im Monat eine Vereinstour an. Hinzu kommen längere Touren etwa zu Ostern, Pfingsten oder zu Nikolaus sowie eine „Herrenfahrt“. Für den Sommer hat Schmidt eine sechstägige Fahrt auf der Fulda geplant. „Das wird eine reine Zelt- und Gepäcktour“, sagt er.

Auch der Nachwuchs im Kanu- und Segelverein beteiligt sich an den Fahrten. Die Jugendwarte Marlitt Janßen und Marten Rohr betreuen gut 60 Kinder und Jugendliche und machen sie fit im Kanu.

Während das Highlight im Winter ganz klar das 14-tägige Kentertraining im Hallenbad ist, sind in den wärmeren Monaten die Kanutenspiele, Fahrten und das Elefantenrennen die Höhepunkte.

Beim Elefantenrennen, das im vergangenen Jahr zum ersten Mal stattfand, treten Jugendliche von Kanu- und Paddelvereinen aus dem gesamten Bezirk in 8er Kanadiern gegeneinander an. „Das ist super“, schwärmt Marlitt. In diesem Jahr soll das Elefantenrennen vom 21. bis 24. April stattfinden. Die Pokale – natürlich in Elefantenform – stehen dafür schon bereit.

Aber auch an Land haben die Sander Paddler genug zu tun. Gerade haben sie die Dachsanierung ihres Vereinsheims Am Kanal in Sande abgeschlossen, nun steht die Sanierung der Männer-Duschen an. Zu beheben ist außerdem ein Wasserschaden. Über regelmäßige Arbeitsdienste werden alle Mitglieder an der Gebäude- und Grundstückspflege beteiligt.

Natürlich wird auch fleißig gefeiert. Dafür sorgt der vierköpfige Festausschuss des Vereins.

Kontakt: Christa Janßen, Tel. 04422/1273

Der Kanu- und Segelverein Sande

Die Neuwahlen bestätigten Christa Janssen als Vorsitzende, ihr Stellvertreter ist Achim Vollmer. Die Vereinsfinanzen führt Hinrich Bents, Schriftwartin ist Gabi Heuer.

Als Fachwarte sind Wilhelm Schmidt und Remmer Schrage für die Kanuwanderungen zuständig, für Pflege und Reparatur der Boote sorgen Remmer Schrage und Josef Weidinger als Bootswarte. Die Pflege des Vereinsheim obliegt Werner Janßen als Liegenschaftswart, die Küche betreut Dieter Nietzold. Sportwart ist Thomas Hinrichs. Den Festausschuss bilden Maike und Thomas König gemeinsam mit Werner und Christa Janßen.

Die Jugendlichen im Kanuverein betreuen Marlitt Janßen und Marten Rohr.

Diese NWZ-Serie stellt Vereine aus dem Jeverland sowie ihre Mitglieder, Aktivitäten und Erfolge vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.