• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Urgesteine melden sich zurück

09.08.2007

HEIDMüHLE Heidmühle/wtg Mit einem stark verjüngten Kader starten die Fußballer des Heidmühler FC am 11. August in die Bezirksliga-Saison. Elf neue Spieler schlossen sich zur neuen Spielzeit dem Heidmühler FC an: Mit Simon Koick, Sebastian Leske, Tobias Koscheck und Ihno Tjarks rücken vier „Eigengewächse“ aus der A-Jugend in der Kader der „Ersten“ auf. Marcel Hansche und Steffen Gantner, zuletzt bei den A-Junioren des Oberligisten SV Wilhelmshaven am Ball, schlossen sich ebenfalls dem HFC an. Vom FSV Jever wechselte Georg Segeth an den „Klosterpark“, ebenso wie Dirk Harms vom Kreisliga-Aufsteiger SV Gödens. Aus dem eigenen Verein stießen ebenfalls drei Akteure zum Kader der Heidmühler hinzu. Von der eigenen „Zweiten“ rückte Nils Teiwes auf. Reaktiviert wurden zudem die HFC-Urgesteine Falko Thomas und Wolfgang Konrad, der als Torwarttrainer fungieren wird.

Seine Hauptaufgabe sieht HFC-Coach Lars Poedtke zunächst darin, die elf Zugänge schnell in die Mannschaft zu integrieren, um das Saisonziel – ein einstelliger Tabellenplatz erreichen zu können. Als Titelfavoriten hat der Trainer den TV Esenshamm, den BV Bockhorn und den VfB Oldenburg II ausgemacht.

Der Kader des Heidmühler FC: Niels Oltmann, Simon Koick (Tor). Tim Engel, Stefan Drantmann, Ihno Tjarks, Denis Lasner, Georg Segeth, Marcel Hansche, Falko Thomas (Abwehr), Tobias Koscheck, Nils Teiwes, Dirk Harms, Marcel Schmidt, Marc Wobbe, Andrè Tiburcio, Arne Leschnig, Sebastian Leske (Mittelfeld), Henning Trumpp, Timo Arians, Steffen Gantner, Ihno Kittel, Daniel Tjaden (Angriff).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.