• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Helms kehrt zufrieden von DM-Premiere zurück

14.05.2019

Varel Zufrieden und mit wichtigen Erfahrungen gegen bärenstarke Konkurrenz auf nationaler Wettkampfebene im Gepäck ist Dominik Helms vom Badmintonverein Varel von seiner Premiere bei der deutschen Meisterschaft zurückgekehrt. Die begehrte Fahrkarte zu den U-22-Titelkämpfen im bayerischen Regensburg hatte der Vareler im Mixed gemeinsam mit Lena Moses (SG Vechelde/Lengede) durch den Einzug ins Viertelfinale bei den norddeutschen Meisterschaften gelöst.

Bei der DM in Bayern bekam es das Duo mit den Nordrhein-Westfalen Florian Reinhold und Marie Cronenberg zu tun. In der umkämpften Partie unterlagen Helms/Moses im ersten Satz knapp mit 17:21. „Aber wir haben gemerkt, dass noch etwas drin war für uns“, sagte Helms: „Doch leider misslang uns der Start in den zweiten Satz, sodass wir am Ende mit 11:21 den Kürzeren zogen.“

Am zweiten Wettkampftag agierte der Vareler im Doppel an der Seite von Daniel Lammich (VfL Maschen). Sie wurden nachnominiert und spielten somit das erste Mal überhaupt zusammen. In der Partie gegen das eingespielte Doppel Mathis Alt und Orlando Peeters aus Baden-Württemberg taten sich Helms/Lammich schwer.

„Wir bekamen schnell zu spüren, dass jeder kleinste Fehler sofort bestraft wird“, erklärte Helms: „Dennoch merkten wir, dass wir spielerisch nicht ganz unterlegen waren. Am Ende waren es aber viel zu viele Fehler und Unsicherheiten.“ Und so unterlagen Helms/Lammich mit 13:21 und 8:21.

„Die deutsche Meisterschaft zu spielen, war etwas ganz Besonderes“, bilanzierte Helms trotz der beiden Erstrunden-Niederlagen: „Es ist eine total andere Atmosphäre, schließlich treffen die besten Badmintonspieler Deutschlands aufeinander.“ Auch die Ausstattung der Halle sei bemerkenswert. So gab es auf jedem Feld etwa einen Schiedsrichter mit einer digitalen Spielstandsanzeige.

„Ich bedanke mich zudem herzlich bei meiner Trainerin Bianca Pils, dass sie mich so gut auf diese Saison vorbereitet hat“, betonte Helms abschließend: „Ich selbst habe das Ziel, es nächstes Jahr wieder bis zur deutschen Meisterschaft zu schaffen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.