• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Badminton In Friesland: BV Varel stellt sich in Talentförderung neu auf

03.09.2020

Varel Die Verantwortlichen das Badmintonvereins Varel haben die Sommerpause dazu genutzt, um sich im Kinder- und Jugendtraining neu aufzustellen. Grund: Nach ihrem jahrzehntelangen Engagement für den Nachwuchs möchte sich die Trainerin Bianca Pils aus der aktiven Jugendarbeit zurückziehen.

„Es ist schwer, jemand Neues für so eine herausragende Trainerin zu bekommen“, weiß Susanne Deckert, Pressewartin des BV Varel: „Bianca hat immer all ihr Herzblut, ihre Freizeit und ihr Wissen mit eingebracht. Aber wir freuen uns, dass sie uns auch weiterhin beratend und als Ersatz zur Verfügung steht.“

Dank für tolles Engagement

Auch Sascha Reimers und Lena Lindenblatt stehen aus beruflichen und privaten Gründen vorerst dem Verein in der Jugendarbeit nicht mehr zur Verfügung. Deckert: „Der BV Varel dankt allen Trainern und Trainerinnen herzlich für ihren tollen Einsatz und das Engagement.“

In Dominik Helms, der bereits seit vielen Jahren gemeinsam mit Pils das Training übernommen hat und gleichzeitig auch Jugendwart ist, steht auch weiterhin ein kompetenter und engagierter Trainer zur Verfügung. Als Unterstützer haben sich nun drei Spieler aus der ersten Mannschaft des BVV bereit erklärt, das Nachwuchstraining mit zu begleiten. Fridolin Roberg, Matthias Leitz sowie Susanne Deckert wollen ihre langjährige Spielerfahrung sowie ihre Freude am Badmintonsport den Kindern und Jugendlichen weitergeben.

Vorfreude auf neue Aufgabe

„Wir alle freuen uns auf die Aufgabe“, betont Deckert mit Blick auf die nach den Sommerferien wieder aufgenommene Nachwuchsarbeit beim BV Varel. „Dies macht natürlich umso mehr Freude und Spaß, je mehr Kinder und Jugendliche dabei sind“, sagt Deckert: „Daher sind alle Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis 16 Jahren herzlich eingeladen, dienstags und/oder donnerstags von 18 bis 20 Uhr in die BBS-Sporthalle am Panzenberg zu kommen.“ Nähere Infos erteilt Helms (dominik.helms@gmx) via E-Mail.

Derweil hat auch das Erwachsenentraining, das jeden Dienstag und Donnerstag von 20 bis 22 Uhr stattfindet, am 27. August wieder begonnen. „Auch hier sind jederzeit Interessierte – egal ob Anfänger oder Profis – herzlich eingeladen, zum Training zu kommen“, erklärt Deckert und ergänzt: „Selbstverständlich findet das Training unter den allgemeinen Abstands- und Hygienemaßnahmen statt.“


Mehr Infos:   www.bv-varel.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.