• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Varel beim TSV ohne Chance

05.03.2012

OBENSTROHE An ein Erfolgserlebnis ausgerechnet beim unangefochtenen Tabellenführer Türkischer SV, der noch dazu in Bestbesetzung auflaufen konnte, dürfte wohl selbst der kühnste Anhänger des abgeschlagenen Bezirksliga-Schlusslichts TuS Varel nicht geglaubt haben. Am Ende verlor das akut abstiegsgefährdete Fußball-Team von Trainer Stephan Borchardt in Oldenburg dann auch standesgemäß mit 1:5 (0:2).

Trotz der von vornherein ungleichen Kräfteverhältnisse zeigte sich der TuS-Coach nach Spielschluss allerdings ziemlich angefressen: „Natürlich war der TSV uns spielerisch überlegen und auch der verdiente Sieger – aber die Art und Weise, wie wir unsere Gegentreffer kriegen, geht gar nicht. Das zieht sich wie ein roter Faden durch die bisherige Saison und bringt einen zur Verzweiflung.“

So machte etwa der auf der Linie oft so bärenstarke TuS-Torwart Immo Lammers nicht zum ersten Mal in dieser Saison beim Herauslaufen vor zwei Gegentreffern keine gute Figur. Daraus resultierten die TSV-Treffer zum 1:0 durch Lasso Yobo (17.) und das vorentscheidende 3:0 durch Oguz Deniz kurz nach der Pause (53.). Auch beim 2:0 durch Zinar Sevimli (44.) hatte die TuS-Hintermannschaft nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung gütige Mithilfe geleistet.

Auch weil die Platzherren danach das Tempo etwas herausnahmen, kamen die Vareler durch einen verwandelten Strafstoß von Sven de Groot (74., nach Foul an Waldemar Müller) zum Anschlusstreffer. Zu mehr sollte es nicht reichen, weil erneut Sevimli (76.) und Deniz (86.) für klare Verhältnisse sorgten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.