• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

BV Varel unterliegt zum Auftakt

12.09.2017

Varel Dass aller Anfang nach dem Sprung in eine höhere Spielklasse oft schwer ist, haben am Sonntag auch die Badminton-Spieler des BV Varel zu spüren bekommen. Nach dem gelungenen Wiederaufstieg in die Bezirksliga zog das BVV-Team am ersten Spieltag zweimal den Kürzeren. Verstärkt wird die Mannschaft in dieser Saison von Silvia Grotelüschen, die vom TSV Großenkneten nach Varel wechselte und die zweite Stammspielerin ist neben Bianca Pils. Letztere musste am ersten Punktspieltag verletzungsbedingt passen.

Spannende Duelle

Zum Saisonauftakt trafen die Vareler am Sonntag in der Halle des SV Eintracht Oldenburg II zunächst auf den TV Metjendorf IV – und bereits die Doppel verliefen extrem eng und spannend. So setzte sich das zweite BVV-Männerdoppel Michael Mense und Sascha Reimers in drei umkämpften Sätzen (14:21, 22:20, 21:16) gegen die Konkurrenz durch und holten den ersten Punkt für die Vareler. Indes zog sowohl das erste Männerdoppel Dominik Helms und Felix Harms (18:21, 21:23) als auch das Frauendoppel Julia Elberling und Silvia Grotelüschen (22:24, 17:21) knapp den Kürzeren. Weitere Punkte erspielten für den BVV das gemischte Doppel Grotelüschen/Mense sowie Sascha Reimers im zweiten Männereinzel. Doch mehr war nicht zu holen, so dass die Partie mit 3:5 verloren ging.

Unentschieden möglich

In der zweiten Begegnung gegen die Gastgeber fiel die Niederlage mit 2:6 deutlicher aus – dabei hätte die enge Partie durchaus unentschieden enden können. Während das zweiten Männerdoppel Mense/Reimers sowie Felix Harms im dritten Männereinzel für die Vareler punkteten, wurden zwei Duelle nur äußerst knapp in drei Sätzen verloren – durch Sascha Reimers (12:21, 21:19, 13:21) im zweiten Männereinzel und das gemischte Doppel Grotelüschen/Mense (18:21, 21:12, 19:21).

Am nächsten Spieltag genießen die Vareler dann Heimvorteil. So ist das BVV-Team am Sonntag, 24. September, in der BBS-Sporthalle am Panzenberg Gastgeber.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.