• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fest: Vereine sorgen im Freibad für Abkühlung

26.08.2019

Varel Bei hochsommerlichen Temperaturen vergnügten sich am Samstag viele Badegäste im Freibad am Bäker. Neben den üblichen Badegästen kamen besonders viele Kinder in das Bad: Der Lions-Club Varel und der Leo-Club Friesentrolle hatten zusammen mit dem Freibad-Förderverein und der DLRG Varel zum jährlichen Freibadfest eingeladen.

Bei 29 Grad Lufttemperatur und 21 Grad Wassertemperatur suchten die Besucher die Abkühlung im klaren Wasser. Und die jüngeren Gäste nutzten das große Angebot an Spielmöglichkeiten. Schon am Samstagmorgen begannen zahlreiche Helfer das Gelände für ein Kinderfest herzurichten. Auf der großen Wiese neben dem Schwimmbecken wurden zehn Spielstationen wie Torwandschießen, Dosenwerfen und Hula-Hoop vorbereitet.

An allen Ständen warteten am Nachmittag Lions-Club-Mitglieder auf Kundschaft. Die Mädchen und Jungen kamen mit ihrer Teilnehmerkarte, absolvierten die Übungen und ließen sich die Ergebnisse quittieren. Alle an den zehn Spielstationen teilnehmenden Kinder nahmen mit dem abgestempelten Laufzettel an der Schlussverlosung teil. Für die Stärkung zwischendurch spendierten die Lions den Kindern Bratwurst und Getränke.

Viel Spaß bereitete auch die DLRG-Wasserwippe: Mit einem gezielten Ballwurf konnte man den Kameraden Julian Bartel im Wasser versenken. Angesichts des herrlichen Sommerwetters freute er sich über jeden Treffer und genoss die Abkühlung.

„Wir haben traumhaftes Wetter und gut 130 Kinder machen mit, das ist wieder ein tolles Fest“, freute sich Lions-Präsident Sascha Biebricher. Peter Wilken wies auf die vom Förderverein angeschafften neuen Spielgeräte hin. „Da haben wir das Richtige ausgewählt, die werden gut angenommen“, sagte er.

Außerdem hatte sich der Verein an der Sanierung des Schwimmbeckens im Frühjahr beteiligt, ein weiteres großes Sonnensegel für das Kleinkindplanschbecken angeschafft und den Sand des Volleyballfelds erneuert. Kai Langer von der DLRG bezeichnete die Saison als durchwachsen „Wir hatten viele kühle Perioden.“ Das offizielle Abschwimmen zum Saisonende findet am Samstag, 31. August statt. Einen Tag später dürfen dann beim 2. Hundeschwimmen noch einmal die Vierbeiner ins Wasser.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.