• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Kater vorne – Dalinghaus raus
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 3 Minuten.

Bürgermeisterwahl In Vechta
Kater vorne – Dalinghaus raus

NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fortbildung für WO-Coaches im April in Varel

05.02.2019

Varel Im Turnerheim des Vareler TB (Windallee 23) wird am Samstag, 13. April, von 10 Uhr an eine Fortbildung für Tischtennis-Interessierte, die die Lizenz zum Wettspielordnung-Coach in der Tasche haben, angeboten. Sie richtet sich an die Mitglieder der Kreisverbände Wesermarsch, Friesland und Ammerland. Referent ist Matthias Gürtler (SuS Emden).

Die Fortbildung dient der Auffrischung des bereits Erlernten und informiert über Neuerungen in der Wettspielordnung des Deutschen Tischtennisbundes und den Ausführungsbestimmungen des Landesverbands Niedersachsen. Jeder Verein muss mindestens einen WO-Coach haben. Die erworbene Lizenz ist vier Jahre gültig und kann durch Teilnahme an der halbtägigen Fortbildungsveranstaltung (5 Lerneinheiten) um vier Jahre verlängert werden.


Anmeldungen bis zum 5. April unter der Lehrgangsnummer 2019-71-01 auf      https://ttvn.click-tt.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.