• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Erste Gradmesser bei Vareler Stadtmeisterschaft

19.07.2019

Varel Die Vorbereitungen der Fußballteams in Friesland läuft auf Hochtouren. Bereits Ende Juli und Anfang August startet die neue Saison. An diesem Sonntag, 21. Juli, steht für die Mannschaften aus Varel ein erstes Highlight an: die Stadtmeisterschaft.

Zwischen 13 und 19 Uhr finden die Begegnungen in diesem Jahr auf dem Sportplatz Herrenkampsweg in Varel statt. Neben Gastgeber SG Dangastermoor I/Obenstrohe III (1. Kreisklasse) nehmen der TuS Büppel (1. Kreisklasse), TuS Varel (1. Kreisklasse), SC Varel (3. Kreisklasse) und der TuS Obenstrohe II (1. Kreisklasse) teil, der in diesem Jahr die eigene Bezirksliga-Mannschaft ersetzt. Der TuS Sillenstede (2. Kreisklasse) ist dieses Mal als Gastmannschaft im Einsatz und der Ersatz für die A-Jugend des JFV, die sich noch nicht im Training befindet.

Die sechs Mannschaften wurden in einer Video-Konferenz den beiden Vorrundengruppen zugelost. In der Gruppe A trifft der TuS Varel auf Obenstrohe und Büppel, in der Vorrundengruppe B bekommt es Gastgeber SG Dangastermoor I/Obenstrohe III mit SC Varel und dem TuS Sillenstede zu tun.

Für Spannung ist garantiert. Das glaubt auch Michael Lorenz, jahrelang im Trainerteam der der SG Dangastermoor I/Obenstrohe III tätig. „In der frühen Phase der Vorbereitung kann es auch zu der einen oder anderen Überraschung kommen“, sagt er. Es gebe dieses Mal keinen klaren Favoriten. „Wir rechnen also mit spannenden Spielen“, so Lorenz.

Das Team der Gastgeber wird in der kommenden Saison vom Gespann Sven Nittka und Ralf Motzek trainiert. Lorenz hat, nach elf Jahren Trainertätigkeit am Stück, den Staffelstab weitergegeben und wird künftig die neu gegründete G-Jugend im Verein betreuen. Als Teammanager bleibt er der Spielgemeinschaft aber erhalten.

„Nach Platz sechs in der vergangenen Saison wird nun an der Konstanz gearbeitet“, berichtet Michael Lorenz. Schließlich wäre in der abgelaufenen Spielzeit deutlich mehr drin gewesen. Zwar holte die SG gegen Mannschaften wie Bockhorn, Büppel und Abbehausen, allesamt Teams in der oberen Tabellenhälfte, Punkte, verpasste aber durch Niederlagen gegen Teams, die in der Tabelle hinter der SG Dangastermoor I/Obenstrohe III standen, eine bessere Platzierung.

Am Wochenende wollen die Hausherren nun bereits früh in der Saison ihre Leistung abrufen – und das Publikum bei der Stadtmeisterschaft begeistern.

Gäste sind zu den Spielen herzlich Willkommen, für Verpflegung wird gesorgt.

Sönke Spille Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.