• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Hallenfußball: TuS-Talente als gute Gastgeber

06.02.2020

Varel Beim Hallenfußball-Turnier des TuS Varel haben Nachwuchskicker aus verschiedenen Altersklassen in teils äußerst spannenden Begegnungen ihre jeweiligen Turniersieger ermittelt. Bei den F-Junioren konnten sich die Talente des TV Oyten in der Sporthalle an der Arngaster Straße den Gewinnerpokal sichern. Auf dem zweiten Platz landete der BV Bockhorn. Dritter wurde der FC Rastede.

Bei den E-Jugendlichen setzte sich die JSG Eintracht Cuxhaven/Duhner SV gegen die Konkurrenz durch. Rang zwei belegte der SV Brake, gefolgt vom Post SV Oldenburg.

Bei den D-Junioren machten es die Spieler des FC Rastede noch besser als zuvor die F-Jugendlichen. So konnte das Team aus dem Ammerland diesmal die Siegertrophäe in Empfang nehmen, gefolgt vom SV Eintracht Oldenburg und dem TuS Südweyhe.

„Das war eine gelungene Veranstaltung für unsere fußballbegeisterte Jugend“, bilanzierte Turnierleiter Kevin Lindemann vom TuS Varel zufrieden. Und das, obwohl die Lokalmatadore die Podestplätze verpasst hatten.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.