• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Handball: Varel II erwartet im Heimspiel hartes Kräftemessen

12.03.2011

VAREL Auf eine harte Gangart müssen sich die Oberliga-Handballer der HSG Varel an diesem Sonntag (16 Uhr, Plaggenkrugstraße) im Heimspiel gegen die HSG Schwanewede/Neuenkirchen einstellen. Die derzeit auf dem neunten Tabellenplatz liegenden Gäste gelten als äußerst robuste Mannschaft und wollen den Varelern wie beim ersten Kräftemessen, als sie klar mit 29:18 die Oberhand behielten, erneut mit viel Einsatz die Punkte abluchsen.

„Im Hinspiel haben sie uns den Schneid abgekauft. Wir waren mit einer jungen Truppe mit vielen A-Jugendlichen angetreten, die körperlich nicht mithalten konnte“, erinnert sich Ralf Koring, Trainer des Tabellenvorletzten, und fügt hoffnungsvoll hinzu: „Jetzt sind sie ein bisschen älter, ein bisschen reifer – vielleicht ist was drin.“

Obwohl die erste Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei ist, darf Koring derweil kaum auf Unterstützung von dieser Seite hoffen. Von den nicht festgespielten Zweitliga-Akteuren wird lediglich Max Ginders gegen Schwanewede auflaufen. Neben Uwe Kalski (private Gründe) und Renke Bitter (verletzt) steht wohl auch der noch angeschlagene Tim Coors nicht zur Verfügung. Stefan Czyz werde aufgrund seines anstehenden Studiums gar nicht mehr für den Verein – sowohl für die erste, als auch die zweite Mannschaft – auflaufen, so Koring.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.