• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB-Teams genießen Heimvorteil

01.12.2018

Varel /Jever Ein kompletter Spieltag steht an diesem Wochenende für die friesländischen Volleyball-Mannschaften an. Heimrecht haben sowohl die Landesliga-Männer als auch die Bezirksliga-Frauen des Vareler TB. Auswärts müssen in der Bezirksklasse dagegen die Frauen des MTV Jever und die Männer aus der Marienstadt ran.

Männer, Landesliga

Gegner des Vareler TB sind an diesem Sonnabend ab 15 Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums an der Arngaster Straße der TV Baden III und Oldenburger TB IV. Für den Extraschub Motivation sorgt bei den Gastgebern dabei ihr ehemaliger Mitspieler und Coach Andreas Sinke, der als Wahl-Bremer (Wochen-end-Pendler) mittlerweile beim TV Baden III spielt und ohne Frage zentrales Element dieser Mannschaft ist.

„Andi kennt uns und unsere Spielweise nach vielen gemeinsamen Jahren natürlich gut – wir ihn aber auch“, schmunzelt VTB-Spielertrainer Christian Jünger. Aktuell könne in der Liga jeder gegen jeden gewinnen, was aber insbesondere an der teils angespannten Personalsituation der meisten Mannschaften liege. Dieses Problem habe nicht nur der VTB, so Jünger.

An diesem Sonnabend sind nach langer Zeit einmal wieder die erste Sechs und die richtigen Wechselspieler an Bord. Nur die beiden Dauerverletzten Karsten Meemken und Florian Bruness fehlen noch. „Es ist auch der erste richtige Heimspieltag. Bislang gab es nur ein Spiel zu Hause gegen eine müde Bremer Mannschaft“, sagt Jünger. VTB-Coach Thomas Freese wird auch mit am Start sein. Sebastian Wosnitza als weiterer Zuspieler und Libero sowie Hartmut Gundlach als weiterer Mittelblocker stehen ebenfalls zur Verfügung.

Bezirksklasse

Aufsteiger MTV Jever trifft als Tabellendritter im Spitzenspiel auf Tabellenführer VG Emden II. Beide Mannschaften konnten bislang drei von vier Spielen gewinnen. Anpfiff in der Großsporthalle Rodenkirchen an der Sportstraße ist an diesem Sonnabend um 15 Uhr.

Frauen, Bezirksliga

Mit zwei Heimsiegen gegen den SV Nordenham I und FTC Hollen wollen sich die Bezirksliga-Spielerinnen des Vareler TB an diesem Sonntag (11 Uhr) in der Sporthalle des Schulzentrums an der Arngaster Straße weiter aus dem Tabellenkeller herausarbeiten. „Unsere Gegner sind uns nicht unbekannt“, sagt VTB-Trainer Andi Sinke: „Hollen als Landesliga-Absteiger ist, genau wie wir, eher mäßig in die Saison gestartet. Aus der vorletzten Saison gab es für uns je einen Sieg und eine Niederlage zu verbuchen.“

Diese Spiele dürften aber keine Aussagekraft mehr haben, da sich das Team aus Hollen fast ausschließlich aus Jugendspielerinnen zusammensetzt und dort mit Sicherheit eine erhöhte Fluktuation besteht.

Nordenham ist derweil ein guter Saisonstart gelungen und rangiert mit Tuchfühlung zu Tabellenplatz zwei auf Rang vier. Mit ihrer Erfahrung und Spielstärke haben sie den Abgang von gleich drei Spielerinnen zum VTB gut verkraftet. Für die Varelerinnen gab es letzte Saison zwei Siege gegen Nordenham. „Personell sollte ich aus dem Vollen schöpfen können, obwohl es das ein oder andere körperliche Zipperlein bei der einen oder anderen gibt“, sagt Sinke: „Wenn wir die durchweg guten Trainingsleistungen auch in den Spielen aufs Feld bringen, sollte den Saisonsiegen drei und vier nichts im Wege stehen.“

Bezirksklasse

Ein Auswärtsspiel steht für Bezirksklassen-Tabellenführer MTV Jever auf dem Programm. Die Mannschaft von Trainer Volker Preuß gastiert im Spitzenspiel beim Tabellendritten Oldenburger TB IV. Während die Marienstädterinnen bislang aus sechs Spielen fünf Siege verbuchen konnten, gewann der OTB vier von fünf Begegnungen. Für Spannung in der Sporthalle Am Haarenesch ist also gesorgt. Spielbeginn ist bereits um 14 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.