• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB will Hebel auf Erfolg umlegen

15.12.2018

Varel /Jever Am letzten Punktspieltag vor der Winterpause haben die Landesliga-Volleyballer des Vareler TB wieder Heimrecht. Zwei Wochen nach den beiden bitteren Heimniederlagen gegen TV Baden III und Oldenburger TB IV erwartet die Mannschaft von Spielertrainer Christian Jünger diesmal die VG Delmenhorst-Stenum II und den Oldenburger TB III.

Auswärtsspiele stehen derweil für die Bezirksliga-Frauen des VTB (in Elsfleth) und für die Bezirksklassen-Männer des MTV Jever (in Hage gegen Rodenkirchen) an.

Männer: Lansdesliga

Der Vareler TB tritt an diesem Sonnabend (ab 15 Uhr) in der Sporthalle an der Arngaster Straße in seinen beiden Heimpartien gegen die VG Delmenhorst-Stenum II und den Oldenburger TB III in nahezu voller Besetzung an – wenn alles nach Plan läuft. „Wieder einmal hoffe ich, dass dies auch noch bei Spielbeginn so ist. Denn bei den jüngsten Spielen haben sich ausnahmslos jedes Mal wichtige Spieler kurz vorher aus dem Mannschaftskreis abmelden müssen. Da haben wir dann derzeit weder Qualität noch Quantität, um Ausfälle in der ersten Sechs zu kompensieren“, sagt Jünger.

Die Liga ist in dieser Spielzeit eine Wundertüte. Von Kontinuität kann keine einzige Mannschaft sprechen. „Also hoffen wir einfach, dass wir mal die Mannschaft mit dem kompletten Kader sind und die anderen Teams eine Not-Truppe aufstellen müssen. Wir freuen uns auf jeden Fall auf Gegner, Fans und den Heimspieltag“, so Jünger.

Mit Delmenhorst-Stenum II und dem OTB III hat der VTB die unmittelbaren Tabellennachbarn zu Gast. „Wenn wir nicht im Tabellenkeller herumkrebsen wollen, und das ist definitiv nicht unser Anspruch, dann muss jetzt die Initialzündung kommen“, fordert der Spielertrainer. Hannes Schulz ist nach langer beruflicher Abwesenheit endlich einmal wieder als Stimmungsgarant mit dabei. Zuspieler Jens Hollnagel ist so langsam wieder gesund. Der zweite Zuspieler Sebastian Wosnitza und Mittelblocker Jan Kindermann fehlen indes.

Bezirksklasse

Tabellenführer MTV Jever will seine Spitzenposition an diesem Sonnabend mit einem Sieg gegen AT Rodenkirchen untermauern. Der Aufsteiger aus der Marienstadt trifft in der Sporthalle Hage an der Bahnhofstraße auf das Team aus der Wesermarsch. Anpfiff ist um 15 Uhr.

Frauen: Bezirksliga

Nach den beiden Heimniederlagen vor zwei Wochen haben die Bezirksliga-Volleyballerinnen des Vareler TB an diesem Sonnabend ein Auswärtsspiel beim Elsflether TB auf dem Zettel. „Ich kenne Elsfleth nicht und habe sie auch noch nicht spielen sehen“, erläutert VTB-Trainer Andreas Sinke.

Die bisherigen Ergebnisse der Mannschaft aus der Wesermarsch sind nichts Außergewöhnliches. Einzig der 3:2-Erfolg gegen den FTC Hollen lässt aufhorchen. „Meine Erwartung ist, dass wir das vergangene Heimspiel-Wochenende nun vergessen machen und uns mit einem Sieg in die Weihnachtspause begeben. Ein deutlicher Sieg wäre wichtig, damit wir den Tabellenkeller hinter uns lassen und uns im gesicherten Mittelfeld breit machen“, betont Sinke.

In personeller Hinsicht wartet der Coach noch auf ein paar Zusagen für die Teilnahme an der Auswärtspartie. „Ich gehe davon aus, dass wir eine schlagkräftige Truppe parat haben“, betont der VTB-Coach. Spielbeginn in der Sporthalle der Grundschule Elsfleth an der Alten Straße ist um 15 Uhr.

Jugendliga Nord

An diesem Sonntag gastiert der Vareler TB mit der U 16 (Mixed) in Vechta zum zweiten Spieltag der Jugendliga Oldenburg Nord. Am ersten Spieltag hatte es eine Niederlage gegen starke Oldenburger vom OTB und einen klaren Sieg gegen die U 16 von Bloherfelde gegeben, wobei diese auch problemlos als U 14 hätte starten können. In Vechta wird zudem noch Lindern anwesend sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.