• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

56 Teams paddeln um den Sieg

20.06.2019

Varel Ab in die Kartonboote, Paddel raus und los – in Varel steht wieder die Papier- und Kartonbootregatta an. Es ist bereits die fünfte Auflage, die an diesem Freitag, 21. Juni, im Vareler Hafen an der Wilhelm-Kammann-Schleuse stattfindet. 56 Teams paddeln laut Uwe Brennecke, der die Regatta zusammen mit dem Lehrer Henje Oltmanns und seinen Schülern der Fachoberschule Technik an den Berufsbildenden Schulen in Varel organisiert, dieses Jahr um die Wette.

Beim Ablauf bleibt alles wie gehabt: Um 8 Uhr treffen die Teams ein, um 10 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der offiziellen Begrüßung und ab 10.20 Uhr starten die ersten fünf Durchläufe. Die schnellsten 28 Teams der ersten Durchgänge werden dann der Sport-Liga zugeteilt, die langsameren 28 kommen in die Fun-Liga.

Nach der Mittagspause gegen 12 Uhr geht es mit den Halbfinals der Fun-Liga weiter; ab 13.20 Uhr folgen die Halbfinals der Sport-Liga. Danach kommen noch die Frauen-Regatta (14.20 Uhr), das Finale in der Fun-Liga (14.40 Uhr) und das Finale der Sport-Liga (15 Uhr). In den Finals treten dann die jeweils zehn schnellsten Teams noch einmal gegeneinander an.

Außerdem fällt gegen 15.20 Uhr noch der Startschuss für die offene Funtastic Regatta. Anschließend steht die Siegerehrung mit Varels Bürgermeister Gerd-Christian Wagner an. Um 16 Uhr ist die Kartonbootregatta voraussichtlich vorbei.

Laut Uwe Brennecke geht es bei der Kartonbootregatta aber nicht nur darum, wer die etwa 500 Meter lange Rennstrecke auf dem Wasser am schnellsten zurücklegt. „Ganz im Vordergrund bei der Regatta steht der Teamgeist und die Verbundenheit mit der Schule, dem Ausbildungsbetrieb oder der Jugendorganisation. Die Teams, die das am kreativsten demonstrieren, erhalten Sonderpreise.“

Nicht nur auf dem Wasser, sondern auch an Land soll den Besuchern und Zuschauern der Kartonbootregatta etwas geboten werden. Für die musikalische Untermalung des Paddelwettbewerbs sorgt DJ Rick Ziemba. Die Zuschauer werden zudem mit Kaffee, Kuchen, kalten Getränken und diversen Speisen versorgt. Unterstützung bekommt das Organisations-Team von den DLRG-Gruppen Varel und Westerstede, der Jugendfeuerwehr und dem DRK in Varel.

Christopher Hanraets Varel / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2504
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.