• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Lauf Geht’s: Mit der Nordwest-Zeitung fit für den Halbmarathon

12.02.2020

Varel Für alle, die fit werden wollen, bietet die NWZ auch in diesem Jahr Hilfe an: Bei der Aktion „Lauf geht’s“ werden die Teilnehmer trainiert, bis sie mehr als 20 Kilometer am Stück joggen können. Die bisherigen Teilnehmer der Fitness-Aktion waren begeistert, denn das ganzheitliche Programm kombiniert modernste Trainingsmethodik mit neuester Ernährungslehre.

Was genau dahinter steckt, können Interessierte am Donnerstag, 13. Februar, bei einer kostenlosen Info-Veranstaltung in Varel erfahren. Beginn ist um 19 Uhr im Tivoli.

Von 0 auf 21 Kilometer? Und das in sechs Monaten? Das schafften in den vergangenen Jahren hunderte NWZ-Leser aus dem ganzen Oldenburger Raum. Von Mai bis Oktober trainieren die Teilnehmer mit professioneller Hilfe auf das Ziel hin, den Halbmarathon am 25. Oktober in Oldenburg zu schaffen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dabei ist es egal, ob man blutiger Anfänger, Gelegenheitsläufer oder bereits ambitionierter Sportler ist. Die Läufer werden in drei Gruppen je nach ihrem sportlichen Stand eingeteilt. Einmal die Woche treffen sich die Teilnehmer mit den geschulten Trainern. Am 20. April beginnt das Programm mit dem ersten Vortrag, der erste Lauftreff ist am 3. Mai. Als Trainer stehen den Teilnehmern Christine Nörenberg, Carmen Henkel, Michael Bruns, Sylke Schuster Helga und Andreas Schmidt, Michael Keppner, Dierk Nattke sowie Henning Lamche zur Seite. Schon beim Infoabend am 13. Februar werden sie von ihren Erlebnissen berichten. Für Neueinsteiger sei es manchmal schwierig, den inneren Schweinehund zu zu besiegen. Doch ein Geheimnis für den Erfolg sei die sich entwickelnde Gruppendynamik. Nach anfänglich wenigen Minuten Training sei es immer toll zu sehen, wie die Teilnehmer über sich hinauswachsen und bald auch eine halbe Stunde am Stück ohne größere Anstrengungen laufen. Es geht nicht allein ums Laufen und auch nicht um Schnelligkeit. Begleitend gibt es Übungen für starke Bänder und Sehnen, ein Faszienprogramm für verkürzte Regeneration (Erholung der Muskeln) und begleitende Ernährungstipps, um das Immunsystem zu stärken – und natürlich um abzunehmen. Alle Teilnehmer bekommen einen detaillierten Trainingsplan, der drei bis vier Trainingseinheiten pro Woche vorgibt.

Anmeldungen zum kostenlosen Info-Abend sind erbeten unter Tel. 0441/9988333. Unter dieser Nummer, vor Ort beim Info-Abend und im Netz unter www.NWZ-lauf-gehts.de können sich Interessierte für das „Lauf geht’s“-Programm anmelden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.