• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vareler Tennisspieler freuen sich über Aufstiegs-Triple

19.10.2019

Varel Auf eine äußerst erfolgreiche Freiluft-Spielzeit blicken insbesondere drei Tennis-Mannschaften des TV Varel zurück. Sie krönten eine starke Saison jeweils mit dem Aufstieg.

So machten die Damen 40 um Mannschaftsführerin Ulrike Nürenberg den Sprung in die Landesliga perfekt. In der Verbandsliga hatten sich die Varelerinnen zum Auftakt knapp mit 4:2 gegen BW Schinkel/Osnabrück durchgesetzt. Zwar kamen sie danach sowohl gegen den Wilhelmshavener THC als auch den TV Ankum nicht über ein Remis (beide 3:3) hinaus. Doch behielten die TVV-Damen in den letzten beiden Heimspielen die Nerven und brachten mit Siegen gegen den SVB Eversburg (6:0) und Hasberger TC (4:2) den erhofften Aufstieg unter Dach und Fach. Zum Erfolgsteam gehören neben Ulrike Nürenberg noch Dörthe Zimmermann, Pithipat Wedemann, Antje Ulffers, Anong Rudkoffsky und Sabine Wolf.

Auch die Damen 30 des TV Varel hatten allen Grund zum Jubeln. Schafften sie den Aufstieg in die Bezirksliga doch sogar ohne Matchverlust und dominierten die Bezirksklasse nach Belieben. Nach einem äußerst gelungenen Start gegen den Langener TC ohne Satzverlust (6:0) spielte sich das Team um Mannschaftsführerin Kathrin Oeltjen erfolgreich durch alle darauffolgenden Begegnungen und gewann diese jeweils glatt mit 6:0 Sätzen. Das letzte Spiel gegen den TSV Blender führte dann endgültig zum Aufstieg in die Bezirksliga. In der kommenden Wintersaison 2019/2020 werden die Damen 30 des TV Varel sogar in der Oberliga antreten.

Die Herren III des TV Varel feierten derweil den Aufstieg in die 1. Regionsklasse. Nach einem erfolgreichen Saisonstart mit klaren Siegen gegen den TV Zetel (6:0), den TC BW Oldenburg II (5:1) und den TV Ocholt (6:0) mussten sich die Vareler gegen den Rasteder TC mit einem 3:3-Unentschieden zufrieden geben.

Im Gipfeltreffen gegen den Zweitplatzierten Jade TG Wilhelmshaven kam es dann zum „Endspiel“ um den Aufstieg. Dabei hätte den Friesländern schon ein Remis gereicht, sie setzten sich aber klar mit 5:1 gegen die Jadestädter durch. Damit spielt das Team um Mannschaftsführer Tim Kamps im nächsten Sommer in der 1. Regionsklasse.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.