• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Treffsicher und leistungsstark zum Erfolg

18.02.2019

Varel Die nachfolgenden fünf ehrgeizigen Akteure haben im vergangenen Jahr herausragende Erfolge gefeiert und wurden für die Sportlerwahl von NWZ und Kreissportbund Friesland nominiert:

Bernd-Georg Bohlken: Der Rückraumspieler und Torjäger der HSG Neuenburg/Bockhorn hatte mit seinen starken Leistungen maßgeblichen Anteil daran, dass sein Handball-Team als Meister der Regionsoberliga in die Landesklasse aufstieg und mit dem Gewinn des Regionspokals auch noch das Double perfekt machte. So war der 27-Jährige, der seine Wurfkraft seit Jahren auch schon sehr erfolgreich im Straßenboßeln auf nationaler und internationaler Ebene unter Beweis stellt, sowohl in der Punkt- als auch in der Pokalrunde Torschützenkönig der Mannschaft von HSG-Coach Bernd Frosch. Für die aktuelle Saison hat sich der Elektromaschinenbaumeister aus Zetel den Klassenerhalt in der Landesklasse zum Ziel gesteckt und ist mit seinem Teamkameraden als Tabellenzweiter auf dem besten Weg dorthin.

Abstimmen - so geht’s

Bis Montag, 11. März, haben die NWZ-Leser die Gelegenheit, ihre Stimmen zur Wahl der „Sportler des Jahres 2018“ in Friesland abzugeben. Bequem ist dies über den Online-Auftritt der NWZ möglich. Zudem liegen Stimmkarten aus: vor allem in den NWZ-Redaktionen in Varel und Jever, aber auch im Zeteler Bürgerbüro sowie in den Rathäusern in Varel, Bockhorn, Sande, Schortens und Hohenkirchen.

Auch der Wahlcoupon aus der NWZ kann ausgeschnitten werden. Dieser sollte – wie die Stimmkarte – bis zum 11. März an die NWZ in Varel (Schloßstraße 7, 26316 Varel) gesendet oder dort in der Redaktion bzw. bei der NWZ in Jever (Am Kirchplatz 9) abgegeben werden. Verkündet werden die Sieger am 25. März im Bürgerhaus Schortens.

Abstimmen unter www.nwzonline.de/sportlerwahl-friesland

Tom Matzeschke: Das große Talent der Boast-Busters Jeverland ist einer der stärksten Jugend-Squasher in Niedersachsen und hat den Sprung in den Perspektivkader des Bundestrainers geschafft. Unter dessen Regie hat der Zwölfjährige bereits an diversen Auswahllehrgängen teilgenommen. Bei den Niedersachsen-Turnieren hat sich der Schüler 2018 immer den ersten Platz gesichert. Bei der norddeutschen Einzel-Meisterschaft wurde der Schützling der BBJ-Trainer Michael Ulrich, Dennis Nommensen und Mathias Urban U-15-Vizemeister. Bei deutschen Ranglisten-Turnieren landete Matzeschke, der als jüngster Akteur bei den Herren zudem in der Verbandsliga mitspielt, immer unter den besten Vier und wurde Vierter bei der deutschen U-13-Meisterschaft.

Wilko Merkel: Der 14-jährige Sportschütze des SV Olympia Roffhausen hat 2018 seinen Titel beim Schüler-Cup des Nordwestdeutschen Schützenbundes (NWDSB) ebenso verteidigt wie bei den Landesmeisterschaften mit dem Luftgewehr. Bei seiner insgesamt schon zweiten Teilnahme an der deutschen Meisterschaft belegte der Schüler der IGS Schortens den 16. Rang unter rund 100 Teilnehmern. Merkel, der bei Olympia Roffhausen von Andreas Kegel trainiert wird und auch Vereinsmeister ist, gehört seit fast drei Jahren dem Landeskader des NWDSB an. Im Vorjahr erweiterte der Sander sein Repertoire um die Disziplinen Luftgewehr Dreistellung sowie Kleinkaliber. Für 2019 hat sich Merkel die erneute Teilnahme an der DM in München zum Ziel gesteckt; mit dem Luftgewehr und zusätzlich in der Disziplin Kleinkaliber Dreistellung.

Jannik Peters: Der Basketballer der BSG Bockhorn/Zetel Tigers hatte als Leistungsträger der Mannschaft von Coach Miroslav Bujisic großen Anteil am Durchmarsch als Bezirksklassen-Vizemeister in die Bezirksliga. So war der 22-jährige Center aus Zetel in der Aufstiegssaison der zweitbeste Punktesammler der Bezirksklasse. In der Hinrunde der aktuellen Saison erzielte er sogar die meisten Punkte in der Bezirksliga. Zudem engagiert sich der angehende Kaufmann für Groß- und Außenhandel ebenso erfolgreich als Trainer und Co-Trainer im Jugendbereich. So stehen zwei Titelgewinne und eine Vizemeisterschaft in den Altersklassen U 14 bis U 18 zu Buche. Für 2019 hat sich Peters mit der BSG Bockhorn/Zetel Tigers den Titelgewinn in der Bezirksliga sowie den erneuten Aufstieg zum Ziel gesteckt.

Bent Rabba Der Triathlet des Vareler TB hat sich in der Schüler-Nord-Cup-Serie mit konstant starken Leistungen die Vizemeisterschaft in der Jugend A gesichert. So erkämpfte sich der 16-jährige Ausdauersportler bei den Rennen in Bockhorn, Wingst, Wilhelmshaven, Schwarme und Bad Zwischenahn gegen starke Konkurrenz jeweils den zweiten Podestplatz. Damit trug der trainingsfleißige Vareler, der von Lothar Pupkes, Dieter Smidt und Vilmos Gyöngyösi trainiert wird, zugleich zum erstmaligen Gewinn des Teamtitels im Nord-Cup durch die Schüler- und Jugendmannschaft des VTB bei. Zudem wurde der Gymnasiast in 2018 Vereinsmeister trotz erwachsener Konkurrenten, gehört dem Nachwuchskader der Region Oldenburg sowie dem niedersächsischen Perspektivkader an und trainiert Jugendliche des VTB.

Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.