• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

VTB-Talente heimsen wichtige Punkte ein

17.08.2019

Varel Noch vor dem großen Regenschauer haben die Duathleten von nah und fern ihren Wettkampf in Wilhelmshaven beim „Junior-NordseeMan“ absolviert. Dabei sammelten 24 Athleten des Vareler TB weitere wichtige Punkte für die Wertung des Schüler-Nord-Cups.

Zum Auftakt traten die A- und B-Schüler gemeinsam über 700 Meter Laufen, 5 km Rad fahren und einem abschließenden 700-Meter-Lauf an. Im Ziel gab es getrennte Wertungen für die beiden Altersklassen. Bei den Schülern B kamen Ida Macht nach nur 20:20 Minuten als Vierte und Marie Hößle (21:00 Min.) als Sechste ins Ziel. Bei den Jungen reihten sich Jodok Pankauke (5./21:15), Oke König (7./22:31), Fabian Valdivia (8./ 22:35), Jonathan Szymanski (10./26:11) und Malte Wolff (11./30:50) innerhalb kürzester Zeit im Ziel ein und bewiesen damit, dass sie auf einem ansteigenden Leistungsstand stehen.

Bei den sich im gleichen Rennen befindlichen A-Schülern liefen Max Smilowski (21:01) als Achter und Jonas Valdivia (24:39) als Neunter ins Ziel. Maja Macht (19:31) sprang auf den neunten Platz, während Martje Smidt (24:57) mit Rang 15 noch wertvolle Teampunkte holte.

Es folgten die Wettkämpfe der Jugend über 1,5 sowie 10 und 1,5 Kilometer. Bei der Jugend B rannte Jona Pankauke (35:02) auf den vierten Platz. Für Bronze und damit den ersten Treppchenplatz der Vareler des Tages sorgte Adele Szymanski (45:13).

Im nächsten Wettkampf liefen die Schüler C zunächst 400 Meter, fuhren anschließend 2,5 km Rad und liefen nochmals 400 Meter. Dabei freute sich Helene Heßler (10:10) als Zweite ebenso wie Jan Schnittger (9:03) als Dritter auf die Siegerehrung auf dem Siegerpodest. Johann Albertsen (9:35) als Vierter, Isaak Szymanski (11:28) als Siebter sowie Janne Pankauke (10:43), Hedda Heumann (11:17), Emily Fricke (11:48) und Lea Weinberg (11:52) auf den Rängen fünf bis acht zeigten ebenfalls jeweils einen engagierten Wettkampf.

Ein spannendes Rennen lieferten sich die jüngsten Mädchen in der Schüler D (200 - 1000 - 200 Meter). Pauline Albertsen (4:44) lief zeitgleich mit der Dritten ins Ziel, wurde aber auf Rang vier gewertet. Die sechsjährigen Hannah Schnittger (5:18) und Ylva Szymanski (5:48) freuten sich als Siebte und Neunte über eine schöne Medaille.

Am Folgetag standen die sieben VTB-Volkstriathleten an der Jade über 500 Meter Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen an der Startlinie. Als schnellster Vareler präsentierte sich Bent Rabba, der nach 1:10:16 Stunden als Dritter der Jugend A und Gesamtfünfter das Ziel am Veranstaltungsgelände am Pumpwerk erreichte. Anton (1:14:08) und Jakob Hößle (1:15:47) siegten in ihren Altersklassen. Sven Blenke, der nach 1:17:35 Stunden als Vierter der TM 35 das Ziel erreichte, war viertschnellster Vareler. Weitere VTBer waren in der Reihenfolge ihrer Zielankünfte Manfred Meyer, Jörg Hößle und Werner Vogel.

„In Wilhelmshaven präsentierte sich eine intakte, voll motivierte VTB-Triathlonabteilung, in der sowohl die Jungen, als auch die Erwachsenen tolle Leistungen brachten“, sagte Lothar Pupkes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.