• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Triathlon: VTBer laufen fünfmal aufs Podest

23.08.2018

Varel Auch beim vorletzten Wettkampf der Schülerserie Nord haben sich diverse Triathleten des Vareler TB wieder von ihrer besten Seite gezeigt. So waren 19 Nachwuchstalente beim Familien-Triathlon in Schwarme am Ende mit fünf Podestplätzen erfolgreich.

Der erste Startschuss fiel für die Jugendlichen über die Strecken 0,480 km Schwimmen, 20 km Rad fahren und 5 km Laufen. Annika Müller holte dabei ihren dritten Nord-Cup-Sieg nach 1:15:28 Stunden. Bent Rabba (1:03:59 Std.) bewältigte als starker Zweiter diese Distanzen und belegte schon zum vierten Mal in dieser Saison den Silberrang.

Jona Pankauke (31:13 Min.) legte bei den Schülern A (0,240 – 8 – 2) beim Radfahren die Grundlage für seinen dritten Podestplatz. Bei den Mädchen erreichten Maja Macht (36:18 Min.) und Martje Smidt (45:22 Min.) die Ränge acht und zwölf.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Eine kürzere Wettkampflänge (0,180 – 4 – 1) hatten die Athleten der Schüler B zu bewältigen. Tamino Eckernkamp (21:27 Min.) als Vierter und Jodok Pankauke (21:54 Min.) als Sechster waren die beiden besten Vareler in dieser Altersklasse. Ida Macht (22:24 Min.) und Joshua Piossek (23:24 Min.) liefen beide auf den achten Rang. Nur eine Sekunde später durchlief Marie Hößle als Elfte das Ziel. Phillip Höfers (24:16 Min.) und Jonathan Szymanski (27:27 Min.) folgten als Zehnter bzw. Zwölfter.

Bei sommerlichem Wetter maßen sich die Schüler C über 60 Meter Schwimmen, 2,2 km Rad fahren und 400 Meter Laufen. Vom angetretenen Vareler Quintett holte Fabian Valdivia (9:41 Min.) den siebten Rang. Innerhalb von 30 Sekunden kamen Senna Isigwe (8.), Emily Fricke (9.) und Lea Weinberg (10.) ins Ziel. Malte Wolff rundete als 13. das Feld der Vareler Triathleten in dieser Altersklasse ab.

Der Veranstaltung endete mit dem Wettstreit der Jüngsten, die in Schwarme 60 m Schwimmen, 1000 m Radfahren und 200 m Laufen zu bewältigen hatten. Janne Pankauke (8:49) freute sich zum zweiten Mal in dieser Saison über einen zweiten Rang. Jan Schnittger (7:02) ist nach seinem siebten Sieg in Folge von dem obersten Podestplatz der Schülerserie Nord nicht mehr zu verdrängen.

Dank der Leistungen aller Vareler Nachwuchstriathleten sprangen sie in der Mannschaftswertung vom dritten auf den ersten Platz. Beim abschließenden Triathlonwochenende in Bad Zwischenahn gehen die Vareler am kommenden Wochenende im Nordcup nun mit guten Aussichten in den Wettkampf der Oldenburger Bären.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.