• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Jugendfußball: Vareler A-Junioren feiern fulminanten Kantersieg

03.03.2016

Friesland Die Jugendfußballer sind zurück aus der Winterpause. Den höchsten Erfolg in der Bezirksliga haben an diesem Spieltag die A-Junioren des JFV Varel mit einem 17:0-Kantersieg gegen Schlusslicht SV Wilhelmshaven gefeiert.

A-Jugend, Bezirksliga: SV Wilhelmshaven - JFV Varel 0:17. Die A-Junioren des JFV Varel erzielten einen Kantersieg beim Tabellenletzten SV Wilhelmshaven. Mit 17:0 (8:0) gewann man gegen das Schlusslicht hoch verdient. Gegen einen sehr tief stehenden Gegner, der mit Mann und Maus das Tor verteidigte, tat sich der JFV Varel zunächst noch sehr schwer. Man versuchte viel durch die Mitte, aber da war meistens kein Durchkommen, und auch mit Fernschüssen war der JFV häufig nicht erfolgreich. Das Endergebnis ist dennoch für den SVW schmeichelhaft. Torschützen für den JFV-Varel waren Oke Michelsen (4), Jan Straten (4), Yannick Brinkmann (2), Rahbear Fattah (2), Sven Mauritz, Lukas Schaaf, David Ahlers, Peywan Erkek und Andre Ockenga.

Heidmühler FC - STV Wilhelmshaven 5:0. Ohne Spiel kam Tabellenführer Heidmühler FC gegen den Zwölften STV Wilhelmshaven zu drei weiteren Punkten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Jugend, Bezirksliga: Frisia Wilhelmshaven - FSV Jever 4:0. Gegen den Tabellenzweiten Frisia Wilhelmshaven blieben die Jeveraner am Ende chancenlos. Arijan Sadrija brachte die Gastgeber in der 21. Minute in Führung. Christoph Zehn (40.), Diwa Wardinia (73.) und Cenk Kara (80.+1) schraubten das Ergebnis noch auf 4:0 hoch.

SG Jheringsfehn/Stikelkamp - JFV Varel 0:1. Das Tor des Tages für Varel erzielte Marcel Mark bereits nach 18 Minuten. Durch diesen Erfolg beim Tabellennachbarn kletterte der JFV auf Rang drei.

STV Wilhelmshaven - Heidmühler FC 1:3. Tabellenführer Heidmühler FC tat sich lange Zeit schwer beim STV Wilhelmshaven. Zwar brachte Tammo Janßen die Gäste nach elf Minuten in Führung, doch nur sechs Minuten später kam der STV durch Tom Müller zum Ausgleich. Doch der HFC konnte sich durch weitere Treffer von Hendrik Schwarz (39.) und Adeola Bashorun (49.) am Ende mit 3:1 durchsetzen.

C-Junioren, Bezirksliga: Heidmühler FC - JFV Harlingerland 2:5. „Leider konnten 80 Prozent meines Teams dem JFV nicht die Stirn bieten, die nötig gewesen wäre, um die Punkte im Klosterpark zu behalten“, resümierte HFC-Trainer Holger Krey. Harlingerland machte gleich Druck. Die HFC-Defensive verstand es nicht, die Lücken zu schließen. Immer wieder gab es gefährliche Szenen.

In der 8. Minute fiel dann auch der Treffer zur 1:0-Gästeführung. Krey hoffte auf einen Weckruf für sein Team. Zunächst sah es auch so aus. In der 14. Minute konnte Marvin Gorath den Ausgleich erzielen. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch mit Chancen hüben wie drüben. In der 20. Minute brachte ein Stellungsfehler der HFC-Abwehr den JFV wieder mit 2:1 in Front. Mit zunehmender Spieldauer funktionierte das Umschaltspiel der Gastgeber überhaupt nicht mehr und man lief dem Gegner hinterher. „Mit dem Halbzeitpfiff bekamen wir auch noch das 1:3. Entsprechend laut fiel die Halbzeitansprache aus“, sagte Krey.

Doch auch Pech kam dazu, als ein Schuss der Gäste gegen den Pfosten genau in den Lauf von Randy Krey prallte und dieser den Ball zum 1:4 ins eigene Tor lenkte. Harlingerland erhöhte noch auf 5:1, ehe der HFC durch Lukas Esau zum 2:5 kam. „Unserem Torwart und Abwehrchef Randy Krey war es zu verdanken, dass dieses Spiel nicht zu einem riesigen Debakel wurde“, sagte Holger Krey.

SG Esens/Holtriem/Dornum - JFV Varel 2:0. Der Tabellenneunte JFV Varel kassierte bei der SG Esens/Holtriem/Dornum eine 0:2-Niederlage. Beide Treffer für den Tabellenelften erzielte Maximilian Ennen (15., 28.).

TuRa 07 Westrhauderfehn - BV Bockhorn 0:0. Torlos endete die Partie des Tabellenzehnten BV Bockhorn bei Schlusslicht TuRa 07 Westrhauderfehn.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.