• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

OBERLIGA: Vareler setzen auf Nachwuchs

13.03.2009

VAREL Die Oberliga-Handballer der HSG Varel treten am Sonnabend um 19 Uhr bei der TSG Hatten-Sandkrug an. HSG-Coach Barna Zsolt Akacsos wird in dieser Partie seinen Kader um einige Nachwuchstalente aus der spielfreien A-Jugend ergänzen, da aus dem Bundesliga-Kader keine Akteure zur Verfügung stehen.

Während sich bei den Varelern auch vor den letzten sechs Punktspielen keine nachteiligen Veränderungen für die Spielzeit 09/10 abzeichnen (der Verein versucht vielmehr, auch für diese leistungsorientierte Mannschaft einen umfassenden personellen und wirtschaftlichen Rahmen zu schaffen), zeichnet sich bei der TSG nach der Talfahrt der letzten Wochen ein Umbruch ab. Der frühere HSG-Bundesligaspieler Felix Schimpf als Co-Trainer und Andreas Szwalkiewicz als Spielertrainer konnten mit der Mannschaft die erhofften Erfolge nicht erzielen. Für die neue Serie verpflichteten die TSG-Verantwortlichen mit Henning Sohl einen Coach, der auch bei den Varelern ein hohes Ansehen genießt. Sohl gehörte zum Kader der Vareler Zweitligamannschaft bis zur Saison 1999/2000. Jan-Philip Willgerodt, Alexandr Vorontsov, Jan-Henrik Behrends, Arek Blacha und Maik Carstens waren seinerzeit Wegbegleiter. Sohl bekleidete bereits verschiedene Trainerämter. Sein sportlich größer Erfolg war der zweite Platz im

Europapokalwettbewerb 1995/96 mit der SG Hameln. Für die Vareler stellt sich die Frage nach den Auswirkungen dieser Entscheidung auf die TSG-Mannschaft. Zuletzt blieb sie weit hinter den Erwartungen, aber auch ihren Möglichkeiten zurück.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.