• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Triathlon: Vareler setzen Nord-Cup-Serie in Wilhelmshaven fort

28.08.2010

VAREL Die fünfte Veranstaltung des überregionalen Triathlon-Schüler-Nord-Cups fand in Bad Zwischenahn im Rahmen des Oldenburger Bärentriathlons statt. Der Powerkid-Triathlon eröffnete die Veranstaltung mit den jüngsten Athleten, die acht Jahre und jünger waren. Auf einem Swim & Run gab es bei den Jungen über 0,1 – 0,4 km aus VTB-Sicht folgende Plätze: Alexander Lohmüller (5.) und Bent Rabba (6.). Bei den Mädchen waren Lea Korzuschnik (4.) und Lena Smidt (7.) erfolgreich. Die älteren Schüler bewältigten die Strecken 200 m Schwimmen im Bad Zwischenahner Meer und 1 km Laufen. Dabei holte die beste Varelerin an diesem Tage, Marcella Siemer einen 2. Rang, während Anne-Sophie Korzuschnik nach 19:19 Minuten ihre Saison beendete.

Beim Power-Kid-Triathlon (0,4 – 14 – 1) hatte Arne Ohlig nach 58:08 Minuten sogar einmal das Bad Zwischenahner Meer umrundet. Dies schafften auch Katharina Lohmüller (49:44) als sechste, Rieke Sieber (53:25) und Louisa Smidt (55:09) folgten mit einigem Abstand. Schließlich schaffte Shirley Siemer (46:34) mit Vareler Bestzeit die anspruchsvolle Strecke ebenfalls als sechste. Bereits an diesem Wochenende wird die Schüler-Nord-Cup-Serie in Wilhelmshaven fortgesetzt.

Im Rahmen des Bären-Triathlons trugen die Altersathleten ihre Vereinsmeisterschaften aus. Nicht unerwartet durchlief im Sprinttriathlon (0,750 – 27 – 5,4 km) Alexander Korzuschnik (1:19:32 Stunden)als erster Vareler das Zielband. Im Gesamtfeld der 120 Athleten bedeutete dies der 5. Rang und der zweite seiner Altersklasse. Einen furiosen Sprint um den 2. Platz lieferten sich Hanno Padeken (1:29:28) und Andreas Cölsmann (1:29:37). Vierter der Vareler Vereinsmeisterschaft wurde Lorenz Lohmüller (1:31:23), der ebenfalls einen zweiten Podestplatz seiner Altersklasse belegte. Nur einen Platz (3. AK 18) dahinter kam der 18 jährige Daniel Zell nach 1:33:48 ins Ziel. Peter Thomas (6.) und Dr. Andreas Adamietz (7.) vervollständigten das Ergebnis der Vareler Vereinsmeisterschaft in Bad Zwischenahn.Schließlich hatten sich drei VTB-Athleten auf die Olympische Distanz (1,5 – 40 – 10,8) gewagt. Im Feld der AK 45 belegten sie in dichter Reihenfolge die Plätze zwischen 12 und 15: Wolfgang Korzuschnik (2:41:05), Manfred Meyer (2:42:28) und Dr. Matthias Heger (2:45:02), woraus zu schließen ist, dass sie sich auf einem hohen Wettkampfniveau befinden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.