• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Vereine freuen sich über Spenden

07.02.2019

Dank der finanziellen Unterstützung von Bockhorner Firmen und dem Lions-Club Friesische Wehde Zetel ist es dem Förderverein der Grundschule und der Grundschule Bockhorn möglich, das Projekt „Klasse 2000“ wieder für alle Schulklassen zu finanzieren. „Klasse 2000“ ist ein Programm zur Gesundheitsförderung, Gewalt- und Suchtvorbeugung in Grundschulen. Seit vielen Jahren hat das Projekt an der Grundschule Bockhorn einen festen Platz im Lehrplan. Sandra Janßen, Elternvertreterin der Grundschule Bockhorn, hat sich um die Organisation gekümmert. Schulleiterin Doris Kache und der Förderverein der Grundschule bedanken sich bei folgenden Firmen für ihre Unterstützung: Malereifachbetrieb Holger Ammermann, Haustechnik Tapken, B & W Immobilien, Karosseriebau Handschuch, BZN Logemann, Müller Möbelwerkstätten, Tischlerei Eichenwege, Osteria La Grappa, Firma Jens Gentemann, Klinkerhof, Buch und Papier Müller, Apotheke Am Markt, Bockhorner Klinkerziegelei Uhlhorn, Wilm’s Garage, Steuerbüro Frers, Diekmann & Partner, Restaurant La Grotta, Firma Drenkwitz, Bäckerei Fröllje, Firma Thiemann und Autohaus Wilhelm Janßen. Zur Finanzierung des Projekts an der Grundschule trägt außerdem die Gertrud-und-Hellmut-Barthel-Stiftung bei.

Über neue Trikots freuen sich die Frauen der Damenmannschaft des Fußballclubs Friesische Wehde (FC FW) Zetel. Beim 33. Klinker-Cup hat die Firma Radwechsel die Trikots an die Frauen übergeben. Die beiden Firmeninhaber Andy und Reiner Speckels waren bei der Übergabe dabei, ebenso die komplette Mannschaft mit ihren Trainern Bastian Pollul und Werner Leerhoff. Die Mannschaft und der Vorstand bedanken sich für die Unterstützung.

Einen Ausflug zum „Jump House“ in der Waterfront in Bremen hat die Arbeiter-Samariter-Jugend (ASJ) Bockhorn unternommen. Zusammen mit der ASJ-Koordinationskraft Anke Rull und ihren Betreuern haben sich die Kinder und Jugendlichen auf den Weg gemacht. Das besondere Erlebnis begann für die zehn Kinder und ihre drei Betreuer auf dem Marktplatz Bockhorn. Mit zwei ASB-Bussen ging es Richtung Bremen zu der Trampolin-Halle an der AG-Weser-Straße 3. Alle waren sehr aufgeregt, da keiner von ihnen bisher dort war.

In Bremen angekommen erfolgte zunächst die Einweisung, wie man sich auf einem Trampolin verhalten muss. 90 Minuten Sprungzeit waren gebucht. Es war für jeden etwas dabei, für Anfänger wie auch für die Fortgeschrittenen, die sich schon etwas mehr zutrauten. Luftsprünge sowie kleine Saltos klappten schon sehr gut. Jeder konnte sich mal so richtig austoben. Hinterher wurde noch ein kleines Picknick eingenommen. Allen Teilnehmern hat es sehr viel Spaß gemacht und sie möchten es auf jeden Fall wiederholen.

Das Geld für den Ausflug hatten die Jugendlichen beim Weihnachtsmarkt Bockhorn erwirtschaftet. Dort hatten sie einen Stand, an dem sie Dosenwerfen anboten und Kekse verkauften.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.