• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball: Verletzungspech bremst FC Zetel in Endrunde aus

23.07.2015

Zetel Auch wenn es für die E-Junioren des FC Zetel in der Endrunde des Sparkassen-Cups nicht zum ganz großen Coup gereicht hat, sind die Wehde-Kicker stolz in ihre Heimat zurückgekehrt. Der hochtalentierte 2004er- Jahrgang aus Zetel hatte sich in Vor- und Zwischenrunde der Kreise Friesland, Wilhelmshaven und Wittmund souverän für die Finalrunde des des Turniers im August-Wenzel-Stadion in Barsinghausen qualifiziert.

Die 16 besten Mannschaften nahmen an der „Niedersachsenmeisterschaft“ teil. Um eine Fahrkarte dazu hatten sich bei der 13. Auflage mehr als 10 000 Nachwuchskicker aus über 1000 Teams bemüht. In die Siegerliste der bislang 13 Auflagen trug sich auch schon der Bundesliga-Nachwuchs von Hannover 96 und des VfL Wolfsburg ein.

In der Endrunde mussten die Zeteler in ihrer stark besetzten Vorrundengruppe C unter die besten Zwei kommen, um sich für das Viertelfinale zu qualifizieren. Im ersten Spiel ging es für das Team der Trainer Andreas Wilke, Dirk Schönbohm und Peter Reckmann gegen den VfL Stenum. Die Zeteler Jungs dominierten die Partie und gewannen mit 3:1.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im zweiten Spiel gegen SCW Göttingen fingen die Friesen zu verhalten an und wunderten sich über den körperlichen Einsatz der Göttinger, die nach einer Minute bereits in Führung gingen. Kurz darauf musste Defensivspieler Mathes Plantör nach einem ungeahndeten Foulspiel verletzt vom Platz – und die Stimmung der Zeteler drehte sich. Sie kamen zwar besser ins Spiel, ließen aber zu viele Chancen liegen.

In der 9. Minute war es dann aber Ferris Wilke, der zum 1:1 ausglich. „Dabei wurde er jedoch von der SCW-Abwehr derart vom Platz gegrätscht, dass er danach mit einer Prellung ebenfalls ausfiel“, bedauerte Wilke.

In der 13. Minute wurde den Zetelern dann doch mal ein Freistoß zugesprochen, den Timon Lübben sogleich eiskalt zum Endstand von 2:1 verwandelte. Somit hätte der FC sogar mit einem 0:2 im letzten Spiel gegen den Buchholzer FC ins Viertelfinale gelangen können. Dieser hatte vorher gegen den SCW mit 0:2 verloren und gegen Stenum mit 3:0 gewonnen.

In der alles entscheidenden Vorrundenpartie spielten sich die Buchholzer gegen die nun stark ersatzgeschwächten Zeteler in einen Rausch und gewannen mit 5:0. „Wir wurden ohne zwei Leistungsträger überrannt und kamen mit der aktuellen Formation nicht ins Spiel“, erläuterte Wilke. Da der SCW mit 2:0 gegen Stenum gewann, schieden die Wehde-Kicker in der Vorrunde aus, können sich aber als bester Drittplatzierter nun Neunter aus ganz Niedersachsen nennen.

Der Buchholzer FC setzte sich derweil im Viertelfinale gegen den TV Stuhr mit 4:2 durch, schlug im Halbfinale sogar den VfL Wolfsburg (1:0), bezwang im Endspiel nach Achtmeterschießen BSC Acosta Braunschweig mit 3:2 und ist somit neuer Niedersachsenmeister.

„Es war es ein tolles Turnier mit interessanten Gegnern“, bilanzierte das Trainer-Trio des FC Zetel. „Unterm Strich wäre ohne die Ausfälle von Mathes Plantör und Ferris Wilke sicher eine höhere Platzierung möglich gewesen, aber den neunte Platz in so einem großen Turnier zu schaffen, ist wirklich eine herausragende Leistung von den Jungs. Wir freuen uns schon auf die mit Sicherheit spannenden Spiele der kommenden Saison in der D-Jugend.“

Für den FC Zetel spielten Nick Reckmann, Mathes Plantör, Timon Lübben, Thore Schönbohm, Bendix Oetken, Jahvi Backhaus, Justin Hübner, Ferris Wilke und Justin Oldenburg.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-friesland 
Henning Busch Lokalsport / Redaktion Friesland
Rufen Sie mich an:
04451 9988 2510
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.