• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Friesland Lokalsport

Fußball-Oberliga: Vollständige Büppeler Elf noch ungewiss

09.04.2016

Büppel Auf die Oberliga-Fußballerinnen des TuS Büppel wartet an diesem Sonntag eine echte Herkulesaufgabe. Mit einem extrem kleinen Kader reisen die Friesländerinnen zum Tabellenzweiten SV Union Meppen. Anpfiff im Stadion am Stadtforst ist um 13 Uhr.

„Nun wird es wirklich mehr als eng für uns“, sagt Büppels Trainer Uwe Katzky im Hinblick auf den personell arg gebeutelten Kader. Fehlen werden dem TuS Büppel wegen Verletzungen definitiv Anna Jöstingmeier, Marike Werner und Lena-Sophie Rusin. Der Einsatz von Michelle Röseler steht noch auf der Kippe. Aus beruflichen Gründen werden Annika Fittje und Imke Heibült abwesend sein.

Ergänzt wird der TuS-Kader daher durch die Spielerin Yasmin Obermeier, die der Mannschaft aus beruflichen Gründen seit eineinhalb Jahren nicht mehr zur Verfügung stehen konnte, und Cassandra Lara Nunold aus der zweiten Mannschaft, die schon in Friedrichsfehn zum Einsatz kam. „Im Idealfall sind wir also zu elft“, bringt Katzky die prekäre Situation seiner Mannschaft auf den Punkt. „Wenn Michelle Röseler nicht spielen kann, werden wir mit zehn Spielerinnen auskommen müssen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch trotz der schwierigen Umstände will sich der Tabellenvierte aus Büppel bei Union Meppen nicht kampflos geschlagen geben „Wir werden alles in die Waagschale werfen“, betont TuS-Coach Katzky. Die letzte Partie gegen die Meppenerinnen liegt erst knapp zwei Wochen zurück. Im Viertelfinale des Niedersachsenpokals unterlagen die Büppelerinnen mit 0:2 vor heimischer Kulisse gegen den Tabellenzweiten der Oberliga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.